(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Postfach- und Clientzugriffsserver

 

Gilt für: Exchange Server 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-15

In Microsoft Exchange Server 2013 wurden die fünf Serverrollen von Exchange 2010 durch zwei Haupttypen von Servern ersetzt: Postfachserver und Clientzugriffsserver. Der Clientzugriffsserver ist ein zustandsloser Thin Server, der als Proxy für Clientverbindungen mit dem Postfachserver dient. Der Postfachserver sorgt für die Verarbeitung aller Clientverbindungen mit der aktiven Postfachdatenbank.

In der folgenden Tabelle sind Links zu Themen aufgeführt, in denen Sie weitere Informationen zu Postfach- und Clientzugriffsservern in Exchange 2013 sowie zur Verwaltung dieser Server finden.

 

Thema Beschreibung

Postfachserver

Hier erhalten Sie Informationen zum Postfachserver, der für die Clientverarbeitung verantwortlich ist und eine aktive oder passive Kopie der Postfachdatenbank speichert.

Verwalten von Postfachdatenbanken in Exchange 2013

Hier erhalten Sie Informationen zu den Verwaltungsaufgaben, die Sie in einer Postfachdatenbank ausführen können, nachdem Sie mindestens eine Datenbank auf einem Postfachserver erstellt haben.

Clientzugriffsserver

Hier erhalten Sie Informationen zum Clientzugriffsserver, der Proxyfunktionen und eine eingeschränkte Umleitung für auf dem Postfachserver eingehende Clientverbindungen bietet.

Import- und Exportanforderungen für Postfächer

Hier erhalten Sie Informationen zum Import und Export von Informationen in bzw. aus den Postfächern in Ihrer Exchange-Organisation.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft