(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Nachverfolgen von Nachrichten mit Zustellungsberichten

 

Gilt für: Exchange Server 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-13

Zustellungsberichte sind ein Nachrichtenverfolgungstool in der Exchange-Verwaltungskonsole, mit dem Sie anhand des Übermittlungsstatus nach E-Mails suchen können, die mit einem bestimmten Betreff von Benutzern oder an Benutzer im Adressbuch der Organisation gesendet wurden. Sie können Zustellungsinformationen zu Nachrichten nachverfolgen, die von einem bestimmten Postfach in der Organisation gesendet oder empfangen wurden. Der Inhalt des Nachrichtentexts wird im Übermittlungsbericht nicht zurückgegeben, die Betreffzeile wird in den Ergebnissen jedoch angezeigt. Sie können Nachrichten bis zu 14 Tage nach ihrem Sende- oder Empfangsdatum nachverfolgen.

HinweisAnmerkung:
Zustellungsberichte verfolgen Nachrichten, die von Benutzern über Microsoft Outlook oder Outlook Web App-E-Mail-Clients gesendet wurden. Sie erfassen keine über POP- oder IMAP-E-Mail-Clients gesendete Nachrichten, wie z. B. Windows Mail, Outlook Express oder Mozilla Thunderbird.

Nachverfolgen von Nachrichten mithilfe der Exchange-Verwaltungskonsole

Überprüfen eines Zustellungsberichts mithilfe der Exchange-Verwaltungskonsole

  1. Navigieren Sie in der Exchange-Verwaltungskonsole zu Nachrichtenfluss > Zustellungsberichte.

  2. Geben Sie die folgenden Informationen ein:

    • * Zu durchsuchendes Postfach: Klicken Sie auf Durchsuchen, um das Postfach aus dem Adressbuch auszuwählen, und klicken Sie dann auf OK. Das zu durchsuchende Postfach muss ausgewählt werden.

    • Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

      • Nachrichten suchen an Empfänger:   Verwenden Sie diese Option, um nach Nachrichten zu suchen, die an bestimmte Benutzer gesendet wurden. Klicken Sie auf Benutzer auswählen, und wählen Sie Benutzer im Adressbuch aus, indem Sie einen Benutzer in der Liste auswählen und auf Hinzufügen klicken. Sie können mehrere Benutzer auswählen. Wenn Sie alle gewünschten Benutzer ausgewählt haben, klicken Sie auf OK, um zur Seite Zustellungsberichte zurückzukehren. Wenn Sie diese Option auswählen, können Sie das Feld auch leer lassen, um nach Nachrichten zu suchen, die an beliebige Benutzer gesendet wurden.

      • Nachrichten suchen von Absender:   Verwenden Sie diese Option, um nach Nachrichten zu suchen, die von einem bestimmten Benutzer empfangen wurden. Wählen Sie den Benutzer im Adressbuch aus, und klicken Sie auf OK, um zur Seite Zustellungsberichte zurückzukehren. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie einen Absender angeben.

    • Diese Wörter in der Betreffzeile suchen:   Geben Sie hier Betreffzeileninformationen ein, oder lassen Sie das Feld leer, um die Suche zu erweitern.

  3. Klicken Sie nach Abschluss des Vorgangs auf Suchen. Wenn Sie noch einmal von vorne beginnen möchten, klicken Sie auf Löschen.

Zum Anzeigen von Zustellungsinformationen wählen Sie im Bereich Suchergebnisse eine Nachricht aus, und klicken Sie auf Details.

Im Zustellungsbericht werden der Zustellungsstatus und ausführliche Zustellungsinformationen für die Nachricht angezeigt, die Sie im Bereich Suchergebnisse ausgewählt haben. Oben im Bericht werden die folgenden Felder angezeigt:

  • Betreff   Die Betreffzeile der Nachricht wird als Überschrift des Berichts angezeigt.

  • Von   Der Alias, der Anzeigename oder die E-Mail-Adresse der Person, die die Nachricht gesendet hat.

  • An   Der Alias, der Anzeigename oder die E-Mail-Adresse für jeden Empfänger der Nachricht.

  • Gesendet   Das Datum und die Uhrzeit, zu der die Nachricht gesendet wurde.

Dieser Abschnitt wird im Übermittlungsbericht angezeigt, wenn eine Nachricht an mehr als eine Person (Empfänger) gesendet wurde. Oben in diesem Abschnitt ist die Gesamtanzahl der Empfänger angegeben, an die die Nachricht gesendet wurde, und es werden kurze Übermittlungsinformationen für jeden Empfänger bereitgestellt.

  • Zusammenfassung bis Datum   Zeigt die Gesamtanzahl von Empfängern sowie die Information an, ob ausstehende, übermittelte oder fehlgeschlagene Nachrichten vorhanden sind. Klicken Sie auf die Links, um die Nachrichten nach Status zu sortieren.

  • Suchfeld   Das Suchfeld ist nützlich, wenn Sie die Nachricht an eine Gruppe von mehr als 30 Empfängern gesendet haben. Geben Sie im Suchfeld eine E-Mail-Adresse ein, zu der Sie Zustellungsinformationen erhalten möchten, und klicken Sie auf die Lupe.

  • An   Zeigt die E-Mail-Adresse des Empfängers.

  • Status   In dieser Spalte wird der Status der Nachricht für jeden Empfänger angezeigt.

Dieser Abschnitt enthält ausführliche Übermittlungsinformationen für eine Nachricht, die an den Empfänger gesendet wurde, den Sie im Abschnitt Zusammenfassung bis Datum ausgewählt haben.

  • Zustellungsbericht für   Hier wird die E-Mail-Adresse des ausgewählten Empfängers angezeigt.

  • Übermittelt   Datum und Uhrzeit der Übermittlung der Nachricht durch das System.

Je nach Zustellungsstatus der Nachricht werden möglicherweise unterschiedliche Statusnachrichten angezeigt, einschließlich der folgenden:

  • Übermittelt   Zeigt die erfolgreiche Übermittlung an.

  • Zurückgestellt   Gibt an, dass eine Nachricht verzögert wird.

  • Ausstehend   Wenn die Zustellung einer Nachrichten ausstehend ist, da eine Nachricht die Kriterien für eine organisationsweite Regel oder Richtlinie erfüllt oder da sie der Nachrichtengenehmigung unterliegt, wird im Status angegeben, welche Aktion einer Regel ausgeführt wird oder dass die Nachricht vor der Zustellung von einem Moderator bestätigt werden muss.

  • Moderator   Der Status gibt an, ob die Nachricht vom Moderator genehmigt oder abgelehnt wurde.

  • Gruppe erweitert   Wenn eine Nachricht an eine Gruppe gesendet wurde, werden die einzelnen Benutzer (Empfänger) im Abschnitt Zusammenfassung bis Datum zusammen mit dem jeweiligen Zustellungsstatus angezeigt. Wenn Sie beim Untersuchen eines Zustellungsberichts einen Benutzer aus einer Gruppe entfernen oder ihr hinzufügen möchten, können Sie die Gruppe ändern, indem Sie auf Gruppen bearbeiten klicken.

  • Fehler   Zeigt das Datum, die Uhrzeit und die Ursache für einen Nachrichtenzustellungsfehler an. Möglicherweise blockt beispielsweise eine organisationsweite Regel die Übermittlung der Nachricht, oder die Nachricht konnte nicht übermittelt werden.

Wenn Sie die Überprüfung des Berichts abgeschlossen haben, klicken Sie auf Schließen. Übermittlungsberichte werden nicht gespeichert, aber Sie können einen Bericht jederzeit erneut ausführen. Beachten Sie das zweiwöchige Suchfenster.

Wenn Ihre Suche erfolgreich war, werden Nachrichten, die den Suchkriterien entsprechen, im Bereich Suchergebnisse angezeigt. Zum Anzeigen der Zustellungsinformationen für die ausgewählte Nachricht wählen Sie die Nachricht aus, und klicken Sie auf Details. Wenn im Bereich Suchergebnisse keine Nachrichten angezeigt werden, ändern Sie die Suchkriterien, und führen Sie die Suche erneut aus.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft