(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Testen der Benutzerfreundlichkeit

Veröffentlicht: Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Oktober 2012

Betrifft: Windows Server 2012 Essentials

Wenn Sie die Benutzerfreundlichkeit und Ihre Partneranpassungen überprüfen möchten, gehen Sie die Erstkonfiguration eines Zielcomputers durch. Sie sollten die Erstkonfiguration zumindest einmal manuell abschließen, um die Benutzerfreundlichkeit genau zu testen. Wenn Sie das Dashboard mit einem Cobranding versehen haben, müssen Sie die Erstkonfiguration abschließen, um das Branding zu überprüfen. Wenn Sie die Website für Remotewebzugriff mit einem Cobranding versehen haben, müssen Sie "http://<Servername>" öffnen, um das Branding (<Servername> ist der Name des Servers) zu überprüfen. Mit dem Abschnitt "InitialConfiguration" der Datei "cfg.ini" können Sie das Testen der Benutzerfreundlichkeit automatisieren. Weitere Informationen zum Erstellen dieses Abschnitts in der Datei "cfg.ini" finden Sie unter Erstellen der Datei "Cfg.ini".

ImportantWichtig
Sie müssen den Befehl "Sysprep.exe" ausführen, um das Abbild für die Bereitstellung vorzubereiten, bevor Sie die Erstkonfiguration testen. Weitere Informationen zum Ausführen von "Sysprep.exe" finden Sie unter Vorbereiten des Abbilds für die Bereitstellung.

ImportantWichtig
Eine Netzwerkverbindung ist erforderlich, um die Erstkonfiguration zu testen. DHCP ist auf dem Server nicht konfiguriert oder installiert, sodass Netzwerktests ohne Störung möglich sind.

Überprüfen Sie die Supportinformationen des Partners, indem Sie im Dashboard neben der Schaltfläche "Hilfe" auf den Pfeil nach unten klicken.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft