(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
9 von 10 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Systemanforderungen für Windows Server 2012 Essentials

Veröffentlicht: Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Oktober 2012

Betrifft: Windows Server 2012 Essentials

Bei der Windows Server 2012 Essentials-Serversoftware handelt es sich um ein Betriebssystem, das nur in der 64-Bit-Version verfügbar ist. Tabelle 1 definiert die empfohlenen Mindesthardwareanforderungen für Windows Server 2012 Essentials. Tabelle 2 definiert zusätzliche Hardware- und Softwareanforderungen für den Server.

Tabelle 1: Systemanforderungen für Windows Server 2012 Essentials

Komponente Minimum Empfohlen*

CPU-Socket

1,4 GHz (64-Bit-Prozessor) oder schneller für CPU mit einem Kern

1,3 GHz (64-Bit-Prozessor) oder schneller für CPU mit mehreren Kernen

3,1 GHz (64-Bit-Prozessor) oder schneller für CPU mit mehreren Kernen

Arbeitsspeicher (RAM)

2 GB

8 GB

Festplatten und verfügbarer Speicherplatz

160-GB-Festplatte mit einer 60-GB-Systempartition

*Empfohlene Hardwareanforderungen zur Unterstützung der maximalen Anzahl an Benutzern und Geräten von Windows Server 2012 Essentials.

Tabelle 2: Zusätzliche Hardware- und Softwareanforderungen für Windows Server 2012 Essentials

Komponente Beschreibung

Netzwerkadapter

Gigabit-Ethernet-Adapter (10/100/1000baseT PHY/MAC)

Internet

Für einige Funktionen ist möglicherweise ein Internetzugang (ggf. kostenpflichtig) oder ein Windows Live® ID-Konto erforderlich.

Unterstützte Clientbetriebssysteme

Windows 8, Windows 7, Macintosh OS X, Version 10.5 bis 10.8

Router

Ein Router oder eine Firewall mit Unterstützung für IPv4 NAT

Zusätzliche Anforderungen

  • Super-VGA 800 x 600-Monitor (min.) oder Monitor mit einer Auflösung von 1024 × 768 (empfohlen) oder höher (nur Multi-Monitor-Modus)

  • Tastatur und Microsoft®-Maus oder anderes kompatibles Zeigegerät (nur Multi-Monitor-Modus)

  • DVD-ROM-Laufwerk

Unterstützte Netzwerkkonfiguration

  • Der Servercomputer muss über ein Netzwerkkabel mit einem Router verbunden werden.

  • Der Router sollte ein UPnP-zertifiziertes Gerät sein (optional).

  • Der Router sollte sich im Subnetz 192.168.x.x befinden (optional).

 

Siehe auch Unterstützte Netzwerkkonfiguration

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.