(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Ersetzen der Endpunkt-URLs des O365-Integrationsmoduls (Abonnement/Testabonnement) zur Unterstützung des Microsoft Online Services-Wiederverkäufervertrags

Veröffentlicht: Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Oktober 2012

Betrifft: Windows Server 2012 Essentials

Wenn Sie Partner im Rahmen des Microsoft Online Services-Wiederverkäufervertrags sind, müssen Sie, damit Anmeldetransaktionen von Kunden über Ihr Portal verarbeitet werden, die Endpunkt-URLs ersetzen, die vom Windows Server 2012 Essentials Office 365-Integrationsmodul verwendet werden.

Vom Integrationsmodul werden die folgenden vier Endpunkt-URLs verwendet:

  1. Endpunkt für ein Office 365 Enterprise-Abonnement.

    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Server\MSO\

    • Typ = REG-SZ

    • Schlüsselname = MOSRASTDBUY

    • Wert = xxxxx, wobei xxxxx die Abonnement-URL Ihres Unternehmens ist. Beispiel: Wert = http://syndicatepartner.office365.com/enterprisebuy.html

  2. Endpunkt für ein Office 365 Enterprise-Testabonnement.

    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Server\MSO\

    • Typ = REG-SZ

    • Schlüsselname = MOSRASTDTRY

    • Wert = xxxxx, wobei xxxxx die Abonnement-URL Ihres Unternehmens ist. Beispiel: Wert = http://syndicatepartner.office365.com/enterprisetry.html

  3. Endpunkt für einen Office 365 Small Business Premium-Abonnementkauf.

    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Server\MSO\

    • Typ = REG-SZ

    • Schlüsselname = MOSRALITEBUY

    • Wert = xxxxx, wobei xxxxx die Abonnement-URL Ihres Unternehmens ist. Beispiel: Wert = http://syndicatepartner.office365.com/smallbizbuy.html

  4. Endpunkt für ein Office 365 Small Business Premium-Testabonnement.

    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Server\MSO\

    • Typ = REG-SZ

    • Schlüsselname = MOSRALITETRY

    • Wert = xxxxx, wobei xxxxx die Abonnement-URL Ihres Unternehmens ist. Beispiel: Wert = http://syndicatepartner.office365.com/smallbiztry.html

  1. Klicken Sie auf dem Referenzcomputer auf Start, geben Sie regedit ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  2. Erweitern Sie im linken Fensterbereich nacheinander HKEY_LOCAL_MACHINE, SOFTWARE, Microsoft, Windows Server und MSO.

  3. Wenn MSO nicht vorhanden ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Server, zeigen Sie auf Neu, klicken Sie auf „Schlüssel“, und geben Sie dann MSO als Namen des Schlüssels ein.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "MSO", und klicken Sie dann auf Zeichenfolgenwert. Geben Sie einen der folgenden Zeichenfolgennamen für Endpunkte als Namen der Zeichenfolge ein:

    • MOSRASTDBUY

    • MOSRASTDTRY

    • MOSRALITEBUY

    • MOSRALITETRY

  5. Klicken Sie im rechten Fensterbereich mit der rechten Maustaste auf die neue Zeichenfolge, und klicken Sie anschließend auf Ändern.

  6. Geben Sie im Feld Wert die neue Endpunkt-URL ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

  7. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 6 für jeden in Schritt 4 aufgeführten Zeichenfolgennamen.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft