(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Neues in IPAM

Veröffentlicht: Juni 2012

Letzte Aktualisierung: Juni 2012

Betrifft: Windows Server 2012

Die IP-Adressverwaltung (IP Address Management, IPAM) ist ein komplett neues Feature in Windows Server® 2012, das umfassend anpassbare Verwaltungs- und Überwachungsfunktionen für die IP-Adressinfrastruktur in einem Unternehmensnetzwerk bereitstellt.

IPAM in Windows Server 2012 ist ein neues integriertes Framework zum Erkennen, Überwachen und Verwalten des verwendeten IP-Adressraums in einem Unternehmensnetzwerk. IPAM ermöglicht die Verwaltung und Überwachung von DHCP-Servern (Dynamic Host Configuration-Protokoll) und DNS-Servern (Domain Name Service). Weitere Informationen finden Sie unter IP-Adressverwaltung (IP Address Management, IPAM) (Übersicht)

Das IPAM-Feature war in früheren Versionen von Windows Server nicht verfügbar. Informationen zu den IPAM-Erweiterungen in zukünftigen Windows Server-Versionen werden später in diesem Thema bereitgestellt.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft