(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Windows 8- und Windows 8.1-Upgradepfade

In diesem Dokument werden die Upgradepfade für die Betriebssysteme Windows® 8 und Windows 8.1 beschrieben.

Inhalt dieses Themas:

Windows 8.1-Upgrades sind im Windows Store oder auf Datenträger erhältlich. Beachten Sie, dass Sie beim Durchführen des Upgrades auf Windows 8.1 über den Windows Store keine Änderung der Edition vornehmen können. Upgrades auf eine andere Edition von Windows 8.1 werden nur unter Verwendung von Datenträgern unterstützt.

Für Volumenlizenzversionen von Windows 8, Windows 8 Enterprise und Windows 8 Enterprise-Testversionen kann das Upgrade nicht über den Windows Store durchgeführt werden. Zum Durchführen des Upgrades für diese Editionen müssen Sie Datenträger verwenden.

Für das Upgrade von Windows RT 8.1 auf Windows® RT müssen Sie den Windows Store verwenden. Die Installation per Datenträger ist für Windows RT 8.1-Upgrades nicht verfügbar.

Die folgenden Editionen werden unterstützt:

Sie können ein Upgrade auf Windows 8.1 durchführen und die Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen der folgenden Windows-Betriebssystemeditionen beibehalten:

  • Windows 8

Sie können ein Upgrade auf Windows 8.1 Pro durchführen und die Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen der folgenden Windows-Betriebssystemeditionen beibehalten:

  • Windows 8

  • Windows 8 Pro

  • Windows 8 Pro mit Media Center

Sie können von den folgenden Betriebssystemeditionen ein Upgrade auf Windows 8.1 Enterprise (Volumenlizenz) durchführen:

  • Windows 8 Pro

  • Windows 8 Pro mit Media Center

  • Windows 8 Enterprise

  • Windows 8.1 Pro

In der folgenden Tabelle sind die Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen aufgeführt, die Sie bei einem Upgrade beibehalten können.

noteHinweis
Das Beibehalten Ihrer Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien oder Anwendungen bei einem Upgrade ist nicht möglich, wenn Sie eine sprachübergreifende Installation durchführen. Sie können Ihre persönlichen Dateien bei einer sprachübergreifenden Installation nur beibehalten, indem Sie Windows Setup verwenden.

Zum Installieren von Windows 8.1 auf PCs mit Windows XP oder Windows Vista müssen Sie Windows Setup durch Starten des Windows 8.1-Installationsmediums ausführen. In der folgenden Tabelle sind medienbasierte Upgradeszenarien angegeben (keine Store-Updates).

 

Installationspfade zu Windows 8.1 Beibehalten von Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen Ausschließliches Beibehalten persönlicher Dateien (nur Daten) Keine Beibehaltung (Neuinstallation)

Windows 7

Nein

Ja

Ja

Architekturübergreifende Installation (32 Bit auf 64 Bit) für Windows 7

Nein

Nein

Nein

Sprachübergreifendes Windows 7

Nein

Ja

Ja

Windows 8

Ja

Ja

Ja

Architekturübergreifende Installation (32 Bit auf 64 Bit) für Windows 8

Nein

Nein

Nein

Sprachübergreifendes Windows 8

Nein

Ja

Ja

Windows 8.1

Ja

Ja

Ja

Architekturübergreifende Installation (32 Bit auf 64 Bit) für Windows 8.1

Nein

Nein

Nein

Sprachübergreifendes Windows 8.1

Nein

Ja

Ja

In diesem Abschnitt werden die Betriebssystemeditionen beschrieben, von denen aus Sie ein Upgrade auf Editionen von Windows 8 durchführen können.

Sie können ein Upgrade auf Windows 8 durchführen und die Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen der folgenden Windows-Betriebssystemeditionen beibehalten:

  • Windows 7 Starter

  • Windows 7 Home Basic

  • Windows 7 Home Premium

Sie können ein Upgrade auf Windows 8 Pro durchführen und die Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen der folgenden Windows-Betriebssystemeditionen beibehalten:

  • Windows 7 Starter

  • Windows 7 Home Basic

  • Windows 7 Home Premium

  • Windows 7 Professional

  • Windows 7 Ultimate

Sie können von den folgenden Betriebssystemeditionen ein Upgrade auf Windows 8 Enterprise (Volumenlizenz) durchführen:

  • Windows 7 Professional (Volumenlizenz)

  • Windows 7 Enterprise (Volumenlizenz)

  • Windows 8 (Volumenlizenz)

In der folgenden Tabelle sind die Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen aufgeführt, die Sie bei einem Upgrade beibehalten können.

noteHinweis
Das Beibehalten Ihrer Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien oder Anwendungen bei einem Upgrade ist nicht möglich, wenn Sie eine sprachübergreifende Installation durchführen. Sie können Ihre persönlichen Dateien bei einer sprachübergreifenden Installation nur beibehalten, indem Sie Windows 8 Setup verwenden.

 

Installationspfade zu Windows 8 Beibehalten von Windows-Einstellungen, persönlichen Dateien und Anwendungen Beibehalten von Windows-Einstellungen und persönlichen Dateien (Daten und Systemeinstellungen) Ausschließliches Beibehalten persönlicher Dateien (nur Daten) Keine Beibehaltung

Windows XP (Service Pack 3 oder höher)

Nein

Nein

Ja

Ja

Windows Vista®

Nein

Nein

Ja

Ja

Windows Vista mit SP1

Nein

Ja

Ja

Ja

Architekturübergreifende Installation (32 Bit auf 64 Bit) für Windows Vista mit SP1 oder höher

Nein

Nein

Nein

Nein

Sprachübergreifendes Windows Vista mit SP1 oder höher

Nein

Nein

Ja

Ja

Windows 7

Ja

Nein

Ja

Ja

Architekturübergreifende Installation (32 Bit auf 64 Bit) für Windows 7

Nein

Nein

Nein

Nein

Sprachübergreifendes Windows 7

Nein

Nein

Ja

Ja

Windows 8

Ja

Nein

Ja

Ja

Architekturübergreifende Installation (32 Bit auf 64 Bit) für Windows 8

Nein

Nein

Nein

Nein

Sprachübergreifendes Windows 8

Nein

Nein

Ja

Ja

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft