(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Get-SPWOPIBinding

Office Web Apps

Gilt für: SharePoint Server 2013, SharePoint Foundation 2013, Office Web Apps

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-12-18

Gibt eine Liste mit Bindungen zurück, die mithilfe von New-SPWOPIBinding in der aktuellen SharePoint-Farm erstellt wurden, in der dieses Cmdlet ausgeführt wird.

Get-SPWOPIBinding [-Action <String>] [-Application <String>] [-AssignmentCollection <SPAssignmentCollection>] [-Extension <String>] [-ProgId <String>] [-Server <String>] [-WOPIZone <String>]

Get-SPWOPIBinding gibt eine Liste mit Bindungen zurück, die mithilfe von New-SPWOPIBinding in der aktuellen SharePoint-Farm erstellt wurden, in der dieses Cmdlet ausgeführt wird. Die Ergebnisse umfassen Aktionen, Anwendungen, Dateitypen und Zonen, die für eine WOPI-Anwendung (z. B. für einen Server, auf dem Office Web Apps Server ausgeführt wird) konfiguriert sind.

Informationen zu Berechtigungen sowie Aktuelles zu Windows PowerShell für SharePoint Online finden Sie in der Onlinedokumentation unter http://go.microsoft.com/fwlink/p/?LinkId=251831.

Parameter Erforderlich Typ Beschreibung

Action

Optional

System.String

Gibt die Aktion an, für die Bindungen zurückgegeben werden sollen.

Application

Optional

System.String

Gibt die Anwendung an, für die Bindungen zurückgegeben werden sollen.

AssignmentCollection

Optional

Microsoft.SharePoint.PowerShell.SPAssignmentCollection

Verwaltet Objekte zum Zweck der ordnungsgemäßen Beseitigung. Die Verwendung von Objekten wie beispielsweise SPWeb oder SPSite kann sehr viel Arbeitsspeicher erfordern, und für die Verwendung dieser Objekte in Windows PowerShell-Skripts muss der Arbeitsspeicher entsprechend verwaltet werden. Mit dem SPAssignment-Objekt können Sie einer Variablen Objekte zuweisen und die Objekte beseitigen, wenn sie nicht mehr benötigt werden, um Arbeitsspeicher freizugeben. Wenn die Objekte SPWeb, SPSite oder SPSiteAdministration verwendet werden, werden diese automatisch beseitigt, falls keine Zuweisungsauflistung oder kein Global-Parameter verwendet wird.

HinweisHinweis:
Wenn der Global-Parameter verwendet wird, sind alle Objekte im globalen Speicher enthalten. Es kann vorkommen, dass nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist, falls Objekte nicht sofort verwendet werden oder mit dem Befehl Stop-SPAssignment beseitigt werden.

Extension

Optional

System.String

Gibt die Dateinamenerweiterung an, für die Bindungen zurückgegeben werden soll.

ProgId

Optional

System.String

Gibt die Programmkennung (ProgID) für eine Anwendung an, für die Bindungen zurückgegeben werden sollen.

Server

Optional

System.String

Gibt den Namen der WOPI-Anwendung (z. B. des Servers, auf dem Office Web Apps Server ausgeführt wird) an, für die Bindungen zurückgegeben werden sollen.

WOPIZone

Optional

System.String

Gibt die Zone an, für die Bindungen zurückgegeben werden sollen.

--------------BEISPIEL 1-----------------

Get-SPWOPIBinding -Server "Server.corp.Contoso.com"

In diesem Beispiel wird eine Liste mit Bindungen zurückgegeben, die in der aktuellen SharePoint-Farm erstellt wurden, in der dieses Cmdlet für die WOPI-Anwendung "Server.corp.Contoso.com" ausgeführt wird. Bei der WOPI-Anwendung kann es sich um den Server handeln, auf dem Office Web Apps Server ausgeführt wird.

--------------BEISPIEL 2-----------------

Get-SPWOPIZone | Get-SPWOPIBinding

In diesem Beispiel wird eine Liste mit Bindungen zurückgegeben, die in der aktuellen SharePoint-Farm erstellt wurden, in der dieses Cmdlet für die für die WOPI-Anwendung konfigurierte Zone ausgeführt wird.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft