(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Dienstbereitstellungsplanung in SharePoint 2013

SharePoint 2013
 

Gilt für: SharePoint Server 2013, SharePoint Foundation 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-12-18

Zusammenfassung: Informationen zu den Diensten auf der Seite "Dienste auf dem Server" der Website für die SharePoint-Zentraladministration und Anleitungen zur Bereitstellung dieser Dienste. Viele dieser Dienste sind Dienstanwendungen zugeordnet.

Inhalt dieses Artikels:

Auf der Seite Dienste auf dem Server in der Zentraladministration werden Dienste aufgelistet, die auf bestimmten Servern in der Farm gestartet oder beendet wurden. Einige dieser Dienste sind Dienstanwendungen zugeordnet. Wechseln Sie nach der Bereitstellung von Dienstanwendungen für die Farm zur Seite Dienste auf dem Server, und vergewissern Sie sich, dass die dazugehörigen Dienste auf den entsprechenden Servern gestartet wurden. Einige dieser Dienste sind nicht Dienstanwendungen zugeordnet.

HinweisHinweis:
Hinweis: Suchfunktionskomponenten werden über Windows PowerShell und über die Seite Dienste auf dem Server bereitgestellt.

Nach der Planung der Farmtopologie können Sie mithilfe dieses Artikels sicherstellen, dass die entsprechenden Dienste auf allen Servern in der Farm gestartet werden. Dies ist bei kleinen Farmen, in denen alle Dienstanwendungen und Dienste auf einem Server bzw. auf zwei redundanten Servern ausgeführt werden, ggf. nicht erforderlich.

Dieser Artikel gibt Aufschluss über die empfohlene Konfiguration von Diensten und Dienstanwendungen für zwei unterschiedliche Architekturansätze:

  • Optimierte Topologien – Die Verteilung von Diensten und anderen Komponenten in einer Farm hat die Maximierung der Systemressourcen der Serverhardware zum Ziel. Zu optimierten Architekturen zählen Front-End-Server, Stapelverarbeitungsserver und Datenbankserver. Die Tabelle zur Serverinstallation von Diensten für optimierte Topologien gibt Aufschluss darüber, welche Dienste auf den einzelnen Servern gestartet werden.

  • Traditionelle Topologien – Diese Topologien basieren auf traditionellen Ansätzen für die Erstellung von Architekturen mit Webservern, Anwendungsservern und Datenbankservern. Die Tabelle zur Serverinstallation von Diensten für traditionelle Topologien gibt Aufschluss darüber, welche Dienste auf den einzelnen Servern gestartet werden.

Weitere Informationen zu diesen Topologieansätzen finden Sie in den folgenden Modellen:

Tabelle: Dienstanwendungen und Dienste auf dem Server für optimierte Topologien

Dienstanwendung Dienste auf dem Server Empfohlener Server Zusätzliche Informationen

Access Services

Access Services

Front-End-Server

Ermöglicht Benutzern des Access 2013-Clients das Erstellen neuer Access-Dienstanwendungen. Zeigen Sie Access Services-Datenbanken in einem Browser an, bearbeiten Sie sie, und interagieren Sie mit ihnen.

Access Services 2010

Access-Datenbankdienst 2010

Front-End-Server

Ermöglicht die kontinuierliche Wartung von SharePoint 2010 Access-Dienstanwendungen mithilfe von Access 2010-Clients und Access 2013-Clients. Benutzer können keine neuen Anwendungen erstellen.

App-Verwaltungsdienst

App-Verwaltungsdienst

Front-End-Server

Business Data Connectivity

Business Data Connectivity Service

Front-End-Server

Excel Services

Dienste für Excel-Berechnungen

Front-End-Server oder spezieller Server

Maschineller Übersetzungsdienst

Maschineller Übersetzungsdienst

Batchverarbeitungsserver

Der maschinelle Übersetzungsdienst nutzt SharePoint OAuth für die Dateiverwaltung. Das Anwendungspoolkonto der maschinellen Übersetzungsdienstanwendung benötigt Berechtigungen für die Benutzerprofilanwendung, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Der maschinelle Übersetzungsdienst verbindet sich mit dem Onlinedienst Microsoft Translator. Microsoft Translator sammelt ggf. bestimmte Daten zur Verbesserung der Qualität von Übersetzungen.

Verwalteter Metadatendienst

Verwalteter Metadatenwebdienst

Front-End-Server

Microsoft SharePoint Foundation-Abonnementeinstellungendienst

Microsoft SharePoint Foundation-Abonnementeinstellungendienst

Front-End-Server

Die Bereitstellung dieses Diensts muss mithilfe von Windows PowerShell erfolgen. Starten Sie diesen Dienst, wenn Sie Dienstanwendungen im Mehrmandantenmodus bereitgestellt haben oder die Farm Websites mit Websiteabonnements enthält. Dieser Dienst speichert Einstellungen und Konfigurationsdaten von Mandanten in Mehrmandantenumgebungen. Nach dem Start dieses Diensts wird er von Webanwendungen automatisch genutzt.

PerformancePoint

PerformancePoint-Dienst

Batchverarbeitungsserver oder spezieller Server

PowerPoint-Konvertierung

PowerPoint-Konvertierungsdienst

Batchverarbeitungsserver

Dieser Dienst wandelt PowerPoint-Präsentationen in andere Formate um und wird zumeist auf einem oder mehreren Anwendungsservern ausgeführt. Der Dienst startet einen oder mehrere Arbeitsprozesse, die die Konvertierungen durchführen. Bei einem aktiven Konvertierungsvorgang kann ein Arbeitsprozess einen gesamten Prozessorkern in Anspruch nehmen. Die Arbeitsspeicherbelegung hängt von Größe und Inhalt der zu konvertierenden Dateien ab. Die Anzahl der verwendeten Arbeitsprozesse kann mithilfe von Windows PowerShell-Cmdlets gesteuert werden. Über Windows PowerShell-Cmdlets stehen auch weitere Konfigurationsoptionen zur Verfügung.

Suche

Lotus Notes-Connector

Batchverarbeitungsserver oder spezieller Server für die Suche

In der TechNet-Dokumentation finden Sie Informationen zum Konfigurieren des Lotus Notes-Connectors, der Daten auf einem Lotus Domino-Server durchforstet.

Suche

Controllerdienst des Hosts der Suche

Server, auf denen Suchkomponenten ausgeführt werden

Mit diesem Dienst werden die Komponenten der Suchtopologie verwaltet. Der Dienst wird automatisch auf allen Servern gestartet, auf denen Komponenten der Suchtopologie ausgeführt werden.

Suche

Suchabfrage- und Websiteeinstellungsdienst

Server, auf denen die Abfrageverarbeitungskomponente ausgeführt wird

Dieser Dienst sorgt in der Suchtopologie für einen Lastenausgleich bei Abfragen. Der Dienst erkennt außerdem Änderungen am Suchdienst auf Farmebene und legt diese in der Suchverwaltungsdatenbank ab. Der Dienst wird automatisch auf allen Servern gestartet, auf denen die Komponenten für die Abfrageverarbeitung ausgeführt wird.

Suche

SharePoint Server-Suche

Server, auf denen Suchkomponenten ausgeführt werden

Dieser Dienst durchforstet Inhalte für den Suchindex. Der Dienst wird automatisch auf allen Servern gestartet, auf denen Komponenten der Suchtopologie ausgeführt werden. Der Dienst kann auf der Seite Dienste auf dem Server nicht beendet oder gestartet werden.

Secure Store Service

Secure Store Service

Front-End-Server

Verwendung und Integritätsdatensammlung

Dieser Dienstanwendung ist auf dem Server kein Dienst zugeordnet

Benutzerprofil

Benutzerprofildienst

Front-End-Server

Benutzerprofil

Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst

Batchverarbeitungsserver

Visio-Grafikdienst

Visio-Grafikdienst

Front-End-Server

Word Automation Services

Word Automation Services

Batchverarbeitungsserver

Führt automatisierte Massenkonvertierungen von Dokumenten aus. Bei einem aktiven Konvertierungsvorgang nutzt dieser Dienst die CPU für jeden Arbeitsprozess vollständig (was in der Zentraladministration konfiguriert wird). Wenn der Dienst auf mehreren Servern gestartet wird, erfolgt eine Aufteilung des Auftrags auf alle Server.

Arbeitsmanagement

Arbeitsverwaltungsdienst

Batchverarbeitungsserver

Zentraladministration

Front-End-Server

Dieser Dienst für die Zentraladministration-Website aus. Er kann sich auf einem Stapelverarbeitungsserver befinden, sofern die Sicherheitsrichtlinien einer Organisation dies vorsehen.

Forderungen an den Windows-Tokendienst

Server, auf denen Dienste für Excel-Berechnungen und PerformancePoint ausgeführt werden, sowie alle anderen Dienstanwendungen, die diesen Dienst nutzen, um eine SharePoint-Benutzeridentität an eine externe Datenquelle zu delegieren

Verteilter Cache

Front-End-Server ODER Schicht für verteilten Cache und Anforderungsverwaltung (nicht beides)

Dieser Dienst wird standardmäßig auf allen Web- und Anwendungsservern in einer Farm gestartet.

Startprogramm für die Dokumentkonvertierung

Batchverarbeitungsserver

Dient zum Planen und Starten der Dokumentkonvertierungen auf einem Server.

Lastenausgleichsmodul-Diensts für die Dokumentkonvertierung

Batchverarbeitungsserver

Verteilt Dokumentkonvertierungsanforderungen gleichmäßig auf die Server der Farm. Für jede Webanwendung kann immer nur ein Lastenausgleichsmodul registriert sein.

Eingehende E-Mails von Microsoft SharePoint Foundation

Front-End-Server

Dieser Dienst wird in der Regel auf einem Webserver ausgeführt. Wenn Sie diesen Dienst isolieren müssen, können Sie ihn auf einem Anwendungsserver starten.

Microsoft SharePoint Foundation-Sandkasten-Codedienst

Front-End-Server

Starten Sie diesen Dienst auf Computern, auf den Sandkastencode in der Farm ausgeführt wird. Dazu können auch Front-End- und Stapelverarbeitungsserver zählen. Dieser Dienst dient zum Ausführen von Code, der als Teil einer Sandkastenlösung in einem Remoteprozess mit eingeschränkten Rechten bereitgestellt wird. Der Dienst misst die bei der Ausführung verwendeten Ressourcen in Relation zu einem festgelegten Tageskontingent für die Websitesammlung.

Microsoft SharePoint Foundation-Webanwendung

Front-End-Server, Stapelverarbeitungsserver plus Server für verteilten Cache und Anforderungsverwaltung (sofern implementiert)

Dieser Dienst bietet Webserverfunktionalität und wird standardmäßig auf Webservern gestartet. Für Webanwendungen vorgesehene benutzerdefinierte Features werden ggf. nicht wie gewünscht in der Zentraladministration angezeigt, wenn dieser Dienst nicht auf dem Server gestartet wurde, auf dem die Zentraladministration ausgeführt wird, und das Feature nicht global bereitgestellt werden kann.

Microsoft SharePoint Foundation-Workflowtimerdienst

Batchverarbeitungsserver

Dieser Dienst ist für eine automatische Ausführung auf allen Webservern konfiguriert.

Anforderungsverwaltung

Schicht für verteilten Cache und Anforderungsverwaltung

Im integrierten Modus wird die Anforderungsverwaltung auf allen Webservern in einer Farm ausgeführt. Im dedizierten Modus befinden sich Server in einer gesonderten Farm für die Anforderungsverwaltung zwischen dem Hardware-Lastenausgleichsmodul und einer oder mehreren SharePoint-Farmen.

Tabelle: Dienstanwendungen und Dienste auf dem Server für traditionelle Topologien

Dienstanwendung Dienste auf dem Server Empfohlener Server Weitere Informationen

Access Services 2010

Access-Datenbankdienst 2010

Anwendungsserver

Ermöglicht die fortlaufende Wartung von SharePoint 2010 Access-Datenbanken mithilfe von Access 2010-Clients und Access 2013-Clients. Lässt nicht das Erstellen neuer Anwendungen zu.

Access Services

Access Services

Anwendungsserver

Ermöglicht das Erstellen neuer Access-Dienstanwendungen mit dem Access 2013-Client sowie das Anzeigen und Bearbeiten von und Interagieren mit Access Services-Datenbanken in einem Webbrowser.

App-Verwaltungsdienst

App-Verwaltungsdienst

Anwendungsserver

Business Data Connectivity

Business Data Connectivity Service

Anwendungsserver

Dienste für Excel-Berechnungen

Dienste für Excel-Berechnungen

Anwendungsserver

Maschineller Übersetzungsdienst

Maschineller Übersetzungsdienst

Anwendungsserver

Der maschinelle Übersetzungsdienst nutzt SharePoint OAuth für die Dateiverwaltung. Das Anwendungspoolkonto der maschinellen Übersetzungsdienstanwendung benötigt Berechtigungen für die Benutzerprofilanwendung, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Der maschinelle Übersetzungsdienst verbindet sich mit dem Onlinedienst Microsoft Translator. Microsoft Translator sammelt ggf. bestimmte Daten zur Verbesserung der Qualität von Übersetzungen.

Verwalteter Metadatendienst

Verwalteter Metadatenwebdienst

Anwendungsserver

Microsoft SharePoint Foundation-Abonnementeinstellungendienst

Microsoft SharePoint Foundation-Abonnementeinstellungendienst

Webserver oder Anwendungsserver

Diese Dienstanwendung wird nur über Windows PowerShell bereitgestellt. In Hostingumgebungen wird dieser Dienst zumeist auf einem oder mehreren Anwendungsservern gestartet. Starten Sie diesen Dienst, wenn Sie Dienstanwendungen im Mehrmandantenmodus bereitgestellt haben oder die Farm Websites aufweist, die mit Websiteabonnements arbeiten. Dieser Dienst speichert in Mehrmandantenumgebungen Einstellungen und Konfigurationsdaten von Mandanten. Nach seinem Start nutzen Webanwendungen diesen Dienst automatisch.

PerformancePoint

PerformancePoint-Dienst

Anwendungsserver

PowerPoint-Konvertierung

PowerPoint-Konvertierungsdienst

Anwendungsserver

Dieser Dienst wandelt PowerPoint-Präsentationen in andere Formate um und wird zumeist auf einem oder mehreren Anwendungsservern ausgeführt. Der Dienst startet einen oder mehrere Arbeitsprozesse, die die Konvertierungen durchführen. Bei einem aktiven Konvertierungsvorgang kann ein Arbeitsprozess einen gesamten Prozessorkern in Anspruch nehmen. Die Arbeitsspeicherbelegung hängt von Größe und Inhalt der zu konvertierenden Dateien ab. Die Anzahl der verwendeten Arbeitsprozesse kann mithilfe von Windows PowerShell-Cmdlets gesteuert werden. Über Windows PowerShell-Cmdlets stehen auch weitere Konfigurationsoptionen zur Verfügung.

Suchdienst

Lotus Notes-Connector

Anwendungsserver

In der TechNet-Dokumentation finden Sie Informationen zum Konfigurieren des Lotus Notes-Connectors, der Daten auf einem Lotus Domino-Server durchforstet.

Suchdienst

Controllerdienst des Hosts der Suche

Automatisch für die Ausführung auf den entsprechenden Anwendungsservern konfiguriert

Mit diesem Dienst werden die Komponenten der Suchtopologie verwaltet. Der Dienst wird automatisch auf allen Servern gestartet, auf denen Komponenten der Suchtopologie ausgeführt werden.

Suchdienst

Suchabfrage- und Websiteeinstellungsdienst

Automatisch für die Ausführung auf den entsprechenden Anwendungsservern konfiguriert

Dieser Dienst sorgt in der Suchtopologie für einen Lastenausgleich bei Abfragen. Der Dienst erkennt außerdem Änderungen am Suchdienst auf Farmebene und legt diese in der Suchverwaltungsdatenbank ab. Der Dienst wird automatisch auf allen Servern gestartet, auf denen die Komponenten für die Abfrageverarbeitung ausgeführt wird.

Suchdienst

SharePoint Server-Suche

Automatisch für die Ausführung auf den entsprechenden Anwendungsservern konfiguriert

Dieser Dienst durchforstet Inhalte für den Suchindex. Der Dienst wird automatisch auf allen Servern gestartet, auf denen Komponenten der Suchtopologie ausgeführt werden. Der Dienst kann auf der Seite Dienste auf dem Server nicht beendet oder gestartet werden.

Secure Store Service

Secure Store Service

Anwendungsserver

Verwendung und Integritätsdatensammlung

Dieser Dienstanwendung ist auf dem Server kein Dienst zugeordnet

Benutzerprofil

Benutzerprofildienst

Anwendungsserver

Benutzerprofil

Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst

Anwendungsserver

Visio-Grafikdienst

Visio-Grafikdienst

Anwendungsserver

Word Automation Services

Word Automation Services

Anwendungsserver

Führt automatisierte Massenkonvertierungen von Dokumenten aus. Bei einem aktiven Konvertierungsvorgang nutzt dieser Dienst die CPU für jeden Arbeitsprozess vollständig (was in der Zentraladministration konfiguriert wird). Wenn der Dienst auf mehreren Servern gestartet wird, erfolgt eine Aufteilung des Auftrags auf alle Server.

Arbeitsverwaltung

Arbeitsverwaltungsdienst

Anwendungsserver

Zentraladministration

Anwendungsserver

Dieser Dienst führt die die Website für die SharePoint-Zentraladministration aus.

Forderungen an den Windows-Tokendienst

Web- und Anwendungsserver

Dieser Dienst ist für eine automatische Ausführung auf in Frage kommenden Servern konfiguriert.

Verteilter Cache

Web- und Anwendungsserver

Dieser Dienst wird standardmäßig auf allen Web- und Anwendungsservern in einer Farm gestartet.

Startprogramm für die Dokumentkonvertierung

Anwendungsserver

Dient zum Planen und Starten der Dokumentkonvertierungen auf einem Server.

Lastenausgleichsmodul-Diensts für die Dokumentkonvertierung

Anwendungsserver

Verteilt Dokumentkonvertierungsanforderungen gleichmäßig auf die Server der Farm. Für jede Webanwendung kann immer nur ein Lastenausgleichsmodul registriert sein.

Eingehende E-Mails von Microsoft SharePoint Foundation

Webserver oder Anwendungsserver

Dieser Dienst wird in der Regel auf einem Webserver ausgeführt. Wenn Sie diesen Dienst isolieren möchten, können Sie ihn auf einem Anwendungsserver starten.

Microsoft SharePoint Foundation-Sandkasten-Codedienst

Webserver oder Anwendungsserver

Starten Sie diesen Dienst auf Computern in der Farm, auf den Sandkastencode ausgeführt wird. Dies kann Web- und Anwendungsserver einschließen. Dieser Dienst dient zum Ausführen von Code, der als Teil einer Sandkastenlösung in einem Remoteprozess mit eingeschränkten Rechten bereitgestellt wird. Der Dienst misst die bei der Ausführung belegten Ressourcen im Vergleich mit einem für die Websitesammlung festgelegten täglichen Kontingent.

Microsoft SharePoint Foundation-Webanwendung

Webserver

Vergewissern Sie sich, dass dieser Dienst auf allen Webservern in einer Farm gestartet wurde. Beenden Sie diesen Dienst auf Anwendungsservern. Dieser Dienst bietet Webserverfunktionalität und wird standardmäßig auf Webservern gestartet. Für Webanwendungen vorgesehene benutzerdefinierte Features werden ggf. nicht wie vorgesehen in der Zentraladministration angezeigt, wenn dieser Dienst nicht auf dem Server gestartet wurde, auf dem die Zentraladministration ausgeführt wird, und wenn das Feature nicht global bereitgestellt werden kann.

Microsoft SharePoint Foundation-Workflowtimerdienst

Webserver

Dieser Dienst ist für eine automatische Ausführung auf allen Webservern konfiguriert.

Anforderungsverwaltung

Webserver oder dedizierte Server

Im integrierten Modus wird die Anforderungsverwaltung auf allen Webservern in einer Farm ausgeführt. Im dedizierten Modus befinden sich Server in einer gesonderten Farm für die Anforderungsverwaltung zwischen dem Hardware-Lastenausgleichsmodul und einer oder mehreren SharePoint-Farmen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft