(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Zuordnen von Spalten zu Verbunddomänen

Eine Verbunddomäne besteht aus mindestens zwei einzelnen Domänen. Sie können der Domäne mehrere Spalten oder eine einzelne Spalte mit durch Trennzeichen getrennten Werten zuordnen.

Bei Verwendung mehrerer Spalten müssen Sie jeder einzelnen Domäne in der Verbunddomäne eine Spalte zuordnen, um die Verbunddomänenregeln auf die Datenbereinigung anzuwenden. Sie wählen die einzelnen, in der Verbunddomäne enthaltenen Domänen im Data Quality-Client aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Verbunddomäne.

Bei Verwendung einer einzelnen Spalte mit durch Trennzeichen getrennten Werten müssen Sie die einzelne Spalte der Verbunddomäne zuordnen. Die Werte müssen dieselbe Reihenfolge wie die einzelnen Domänen in der Verbunddomäne aufweisen. Das Trennzeichen in der Datenquelle muss mit dem zum Analysieren der Verbunddomänenwerte verwendeten Trennzeichen übereinstimmen. Zum Auswählen des Trennzeichens für die Verbunddomäne sowie zum Festlegen anderer Eigenschaften verwenden Sie den Data Quality-Client. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Verbunddomäne.

So ordnen Sie einer Verbunddomäne mehrere Spalten zu

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Transformation für die DQS-Bereinigung, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.

  2. Vergewissern Sie sich auf der Registerkarte Verbindungs-Manager, dass die Verbunddomäne in der Liste verfügbarer Domänen angezeigt wird.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Zuordnung die Spalten im Bereich Verfügbare Eingabespalten aus.

  4. Wählen Sie für jede im Feld Eingabespalte aufgelistete Spalte eine einzelne Domäne im Feld Domäne aus. Wählen Sie nur einzelne Domänen aus, die in der Verbunddomäne enthalten sind.

  5. Ändern Sie ggf. die Namen in den Feldern Alias - Quelle, Alias - Ausgabe und Alias - Status.

  6. Legen Sie nach Bedarf Eigenschaften auf der Registerkarte Erweitert fest. Weitere Informationen zu den Eigenschaften finden Sie unter Transformations-Editor für die DQS-Bereinigung (Dialogfeld).

So ordnen Sie einer Verbunddomäne eine Spalte mit durch Trennzeichen getrennten Werten zu

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Transformation für die DQS-Bereinigung, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.

  2. Vergewissern Sie sich auf der Registerkarte Verbindungs-Manager, dass die Verbunddomäne in der Liste verfügbarer Domänen angezeigt wird.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Zuordnung die Spalte im Bereich Verfügbare Eingabespalten aus.

  4. Wählen Sie für die im Feld Eingabespalte aufgelistete Spalte die Verbunddomäne im Feld Domäne aus.

  5. Ändern Sie ggf. die Namen in den Feldern Alias - Quelle, Alias - Ausgabe und Alias - Status.

  6. Legen Sie nach Bedarf Eigenschaften auf der Registerkarte Erweitert fest. Weitere Informationen zu den Eigenschaften finden Sie unter Transformations-Editor für die DQS-Bereinigung (Dialogfeld).

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft