(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Anmerkungen zu dieser Version: Wichtige Probleme in Windows Server 2012

Veröffentlicht: Februar 2012

Letzte Aktualisierung: August 2014

Betrifft: Windows Server 2012



In den Anmerkungen zu dieser Version werden die wichtigsten Probleme und Informationen zum Betriebssystem Windows Server® 2012 behandelt. Informationen zu standardmäßigen Änderungen, neuen Features und Fixes in dieser Version finden Sie in der Dokumentation und den Ankündigungen der zuständigen Featureteams. Informationen zu wichtigen Schritten vor der Installation dieser Version sowie Informationen zu Problemen, die möglicherweise umgangen werden müssen, finden Sie unter Installieren von Windows Server 2012 (zu finden am gleichen Ort wie dieses Dokument). Sofern es nicht anders angegeben ist, gelten diese Anmerkungen für alle Editionen und Installationsoptionen von Windows Server 2012.

Dieses Dokument wird ständig aktualisiert. Sobald kritische Probleme gemeldet werden, die behoben werden müssen, werden sie mit aufgenommen.

Wenn Sie einen Computer im UEFI-Modus von der Windows Server 2012-Installations-DVD starten und dann versuchen, Windows Server 2012 auf einem Laufwerk zu installieren, das die logische Sektorgröße 4K verwendet ("4K native"), wird die folgende Fehlermeldung ausgegeben: “Es konnte keine neue Partition erstellt werden.”

Um dies zu vermeiden, erstellen Sie die benötigte Partition mit Diskpart.exe, anstatt dies Setup.exe zu gestatten. Wenn der Installations-Assistent an der Seite Wo möchten Sie Windows installieren? angelangt ist, drücken Sie SHIFT+F10, um eine Eingabeaufforderung zu öffnen. Verwenden Sie DiskPart zum Erstellen der Partition und kehren Sie dann zum Installationsassistenten zurück, um mit der Installation fortzufahren. Informationen zum Verwenden von Diskpart.exe zu diesem Zweck finden Sie unter Beispiel: Konfigurieren von UEFI/GPT-basierten Festplattenpartitionen mit Windows PE und DiskPart

Wenn die Partitionen bereits erstellt wurden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie auf der Seite Wo möchten Sie Windows installieren? des Assistenten eine der von Setup erstellten Partitionen aus und klicken Sie dann auf Löschen. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle anderen von Setup erstellten Partitionen.

  2. Um eine neue Installationspartition zu erstellen, klicken Sie auf Neu, und fahren Sie dann mit der Installation fort.

Weitere Informationen über Laufwerke mit 4K-Sektoren einschließlich Schritten zur Bestimmung, ob es sich bei Ihrem Laufwerk um ein solches handelt, finden Sie unter Microsoft-Supportrichtlinie für Laufwerke mit 4K-Sektoren in Windows

Wenn Sie ein Upgrade von einer vollständigen Installation von Windows Server® 2008 oder Windows Server® 2008 R2 auf Windows Server 2012 im Modus "Server mit grafischer Benutzeroberfläche" ausführen und dann unter Windows Server 2012 in den Server Core-Modus wechseln, schlägt der Wechsel zurück in den Modus "Server mit grafischer Benutzeroberfläche" fehl.

Löschen Sie die Registrierungsschlüssel mit den folgenden Befehlen, um das Problem zu vermeiden:

reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WINEVT\Publishers\{bc2eeeec-b77a-4a52-b6a4-dffb1b1370cb}

reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WINEVT\Publishers\{57e0b31d-de8c-4181-bcd1-f70e880b49fc}

reg delete HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WINEVT\Publishers\{8c9dd1ad-e6e5-4b07-b455-684a9d879900}

Starten Sie nach dem Ausführen dieser Befehle das Upgrade neu.

Dieses Dokument wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt. Die in diesen Unterlagen enthaltenen Informationen und Ansichten, einschließlich URLs und andere Verweise auf Internetwebsites, können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Dieses Dokument verleiht Ihnen keinerlei Recht auf intellektuelles Eigentum an einem beliebigen Microsoft-Produkt. Sie dürfen dieses Dokument zu internen Referenzzwecken kopieren und verwenden.

©2012 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft, Active Directory, Hyper-V, MS-DOS, Windows, Windows NT, Windows Server und Windows Vista sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.

Dieses Produkt enthält Grafikfiltersoftware; diese Software basiert zum Teil auf der Arbeit der Independent JPEG Group.

Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

2,1

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft