(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Superuser für Inhalt mit verwalteten Rechten festlegen

Veröffentlicht: Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Juli 2012

Betrifft: Office 365

In diesem Thema wird gezeigt, wie mithilfe des Windows Azure AD-Rechteverwaltung-Moduls für Windows PowerShell Superuser für den Rechteverwaltung-Dienst hinzugefügt werden.

Hinzufügen eines Superusers

Nachfolgend wird demonstriert, wie ein Superuser für den Rechteverwaltung-Dienst hinzugefügt wird. Hierzu wird die E-Mail-Adresse angegeben, mit der ein Benutzerobjekt identifiziert wird, dem Superuserrechte gewährt werden:

Add-AadrmSuperUser -EmailAddress "user1@contoso.com"

Zusätzliche Informationen

Die Gruppe „Superuser“ ist eine spezielle Gruppe, der Vollzugriff auf alle mithilfe des Rechteverwaltung-Diensts für Ihre Organisation verwalteten rechtegeschützten Inhalte gewährt werden. Die Mitglieder dieser Gruppe erhalten uneingeschränkten Zugriff für sämtliche Verwendungslizenzen, die von dem Konto herausgegeben werden, von dem der Rechteverwaltung-Dienst verwendet wird, für den die Superusergruppe konfiguriert ist. Superuser können somit sämtliche rechtegeschützten Inhaltsdateien entschlüsseln und den Rechteschutz entfernen.

Alle Superuser auflisten

Nachfolgend wird demonstriert, wie alle Superuser für den Rechteverwaltung-Dienst aufgelistet werden:

Get-AadrmSuperUser

Entfernen eines Superusers

Nachfolgend wird demonstriert, wie ein rollenbasierter Administrator für den Rechteverwaltung-Dienst entfernt wird. Hierzu wird die E-Mail-Adresse angegeben, mit der ein Benutzerobjekt identifiziert wird, das aus der Superuserliste entfernt wird:

Remove-AadrmSuperUser -EmailAddress "user1@contoso.com"

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.