(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verwalten von Rights Management mit Windows PowerShell

Veröffentlicht: Juli 2012

Letzte Aktualisierung: Juli 2012

Betrifft: Office 365

Sie können Windows Azure AD-Rechteverwaltung für die Verwendung in Ihrem Microsoft Office 365-Mandantenkonto vorbereiten, indem Sie mithilfe des Office 365 Admin Center die Rights Management-Funktion aktivieren. Optional können Sie alternativ das Windows PowerShell-Modul für Windows Azure AD-Rechteverwaltung herunterladen und verwenden, um Ihren Office 365-Mandanten vorzubereiten oder andere erweiterte Aspekte der Rechteverwaltung-Funktionalität zu verwalten.

Standardmäßig ist, sobald Sie Windows PowerShell für Rights Management installieren und Rechteverwaltung für die Verwendung aktiviert haben (wahlweise mithilfe der Office 365-Portaloption oder der Verwaltung auf PowerShell-Basis), keine weitere Verwaltung mehr erforderlich. In einigen fortgeschrittenen Benutzerszenarios jedoch benötigen Sie unter Umständen einige erweiterte Funktionen, die nur durch das Arbeiten mit Rechteverwaltung und mit den Windows PowerShell-Tools zu ihrer Verwaltung bereitgestellt werden. Mithilfe der folgenden Tabelle können Sie bestimmen, welche dieser Aufgabentypen ggf. auf Ihre Bedürfnisse anwendbar sind und auf welche passenden Windows PowerShell-Cmdlets Sie achten müssen, wenn Sie vorhaben, diese Funktionen von Rechteverwaltung zu verwenden oder zu untersuchen.

 

Aufgabe Geeignete Cmdlets

Verbindung mit dem Rechteverwaltung-Dienst herstellen oder trennen

Connect-AadrmService
Disconnect-AadrmService
Weitere Informationen finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit dem Rights Management-Dienst und Trennen der Verbindung mit dem Rights Management-Dienst.

Den Rechteverwaltung-Dienst deaktivieren bzw. nach einer Deaktivierung erneut aktivieren

Enable-Aadrm
Disable-Aadrm
Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren des Rights Management-Diensts und Deaktivieren des Rights Management-Diensts.

Superuser in einer Rechteverwaltung-Installation verwalten

Enable–AadrmSuperUserFeature
Add–AadrmSuperUser
Get–AadrmSuperUser
Remove–AadrmSuperUser
Weitere Informationen finden Sie unter Superuser für Inhalt mit verwalteten Rechten festlegen

Benutzer und Gruppen verwalten, die zur Verwaltung Ihrer Rechteverwaltung-Installation autorisiert sind

Add–AadrmRoleBasedAdministrator
Get–AadrmRoleBasedAdministrator
Remove–AadrmRoleBasedAdministrator
Weitere Informationen finden Sie unter Rollenbasierte Administratoren für Rights Management hinzufügen, auflisten und entfernen

Protokoll der Verwaltungsaufgaben abrufen, die für Rechteverwaltung durchgeführt wurden

Get-AadrmAdminLog
Weitere Informationen finden Sie unter Überwachungsprotokoll für Windows Azure AD Rights Management herunterladen

Von einer Rechteverwaltung-Installation auf eine lokale AD RMS-Bereitstellung migrieren

Set-AadrmMigrationUrl
Get–AadrmMigrationUrl
Weitere Informationen finden Sie unter URL zur Verwendung bei der Migration von Inhalt mit verwalteten Rechten auflisten oder auf AD RMS festlegen

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft