(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

DLP-Verfahren

 

Gilt für: Exchange Server 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-02

Mithilfe der folgenden Verfahren können Sie damit beginnen, eine Lösung zur Verhinderung von Datenverlusten (Data Loss Prevention, DLP) in Ihrer Nachrichtenumgebung einzusetzen. Informationen zu Konzepten und Zielen für die Verhinderung von Datenverlusten finden Sie unter Verhinderung von Datenverlust.

Erstellen einer DLP-Richtlinie aus einer Vorlage   Informationen, die Ihnen beim Konfigurieren einer von Microsoft bereitgestellten, vorbereiteten Reihe von Richtlinienregeln helfen. Richtlinienvorlagen stellen eine einfache Möglichkeit für einen Einstieg in die Verwaltung von Nachrichtendaten dar, die verschiedenen allgemeinen gesetzlichen Anforderungen und Verwaltungsvorschriften unterliegt.

Erstellen einer benutzerdefinierten DLP-Richtlinie   Informationen, die Ihnen beim Konfigurieren von Richtlinienregeln helfen, bestimmte Anforderungen Ihrer Organisation zu erfüllen, die von keiner der vorhandenen DLP-Vorlagen abgedeckt werden. Die für Sie in einer einzelnen Richtlinie verfügbaren Regelbedingungen enthalten zusätzlich zu den neuen vertraulichen Informationstypen alle herkömmlichen Transportregeln.

Importieren einer DLP-Richtlinie aus einer Datei   Informationen, die Ihnen beim Importieren einer Datei helfen, die Einstellungen zu Richtlinieninformationen enthält. Richtlinien, die unabhängig von Exchange als XML-Dateien erstellt werden, müssen bestimmte Formatanforderungen erfüllen, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Verwalten von DLP-Richtlinien   Informationen, die Ihnen dabei helfen, vorhandene Richtlinien zur Verhinderung von Datenverlusten anzuzeigen, zu ändern oder zu entfernen.

HinweisAnmerkung:
Verhinderung von Datenverlust ist ein Premium-Feature, für das eine Enterprise-Clientzugriffslizenz (Client Access License, CAL) erforderlich ist.
 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft