(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Domänen

 

Gilt für: Office 365

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-11

Domänen stehen für SMTP-Namespaces, für die E-Mail-Verzeichnisse und -Postfächer eingerichtet sind. Indem Sie die Domänen konfigurieren, die mit Ihrer Microsoft Exchange Server 2013-Organisation interagieren, können Sie festlegen, wie ausgehende und eingehende E-Mails für verschiedene Domänen von Exchange verarbeitet werden.

Eine akzeptierte Domäne ist jeder SMTP-Namespace, für den eine Exchange-Organisation E-Mail sendet oder empfängt. Akzeptierte Domänen enthalten die Domänen, für die die Exchange-Organisation autoritativ ist, sowie interne und externe Relaydomänen. Eine Exchange-Organisation ist autoritativ, wenn sie die Nachrichtenübermittlung für Empfänger in der akzeptierten Domäne ausführt. Akzeptierte Domänen umfassen darüber hinaus Domänen, für die die Exchange-Organisation E-Mails empfängt und dann an einen E-Mail-Server außerhalb der Organisation weiterleitet.

Weitere Informationen zu akzeptierten Domänen finden Sie unter Akzeptierte Domänen.

In Exchange 2013 können Sie Remotedomäneneinträge erstellen, um die Einstellungen für die Nachrichtenübermittlung zwischen Ihrer Exchange-Organisation und Domänen außerhalb Ihrer Organisation festzulegen. Durch das Erstellen eines Remotedomäneneintrags steuern Sie die Nachrichtentypen, die an diese Domäne gesendet werden. Sie können zudem auch Nachrichtenformatrichtlinien anwenden und zulässige Zeichensätze für Nachrichten angeben, die von Benutzer Ihrer Organisation an die Remotedomäne gesendet werden.

Bei den Einstellungen für Remotedomänen handelt es sich um globale Konfigurationseinstellungen für die Exchange-Organisation. Die Remotedomäneneinstellungen werden während der Kategorisierung auf Nachrichten angewendet. Bei der Empfängerauflösung wird die Empfängerdomäne mit den konfigurierten Remotedomänen verglichen. Wenn durch die Konfiguration einer Remotedomäne verhindert wird, dass ein bestimmter Nachrichtentyp an Empfänger in dieser Domäne gesendet werden kann, wird die Nachricht gelöscht. Wenn Sie für die Remotedomäne ein bestimmtes Nachrichtenformat festlegen, werden Nachrichtenkopfzeile und -inhalt geändert. Die Einstellungen gelten für alle Nachrichten, die von der Exchange-Organisation verarbeitet werden.

Weitere Informationen zu Remotedomänen finden Sie unter Remotedomänen.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft