(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Konfigurieren der Benutzeranmeldung für Office 2013

Office 2013
 

Gilt für: Office 365 ProPlus, Office 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-12-18

Zusammenfassung: Beschreibt, wie sich Benutzer an Office 2013 anmelden und wie sie Anmelde-IDs einrichten können.

Zielgruppe: IT-Spezialisten

Office 2013-Benutzern stehen für die Anmeldung zwei Arten von Anmeldeinformationen zur Verfügung: Microsoft-Konto oder Organisation oder Schule. Bei der zweiten Art von Anmeldeinformationen handelt es sich um die Benutzer-ID, die der Organisation oder Schule für den Zugriff auf Office 365 zugewiesen wurde. Der Benutzer gibt diese Anmeldeinformationen in der Regel über die Benutzeroberfläche ein, in bestimmten Fällen können sie aber auch aus dem Betriebssystem abgerufen werden.

Inhalt dieses Artikels:

Bei der Anmeldung handelt es sich um einen aus zwei Schritten bestehenden Prozess, der die Erkennung und die Authentifizierung umfasst. Im Erkennungsschritt gibt der Benutzer die E-Mail-Adresse ein, die seinem Konto zugeordnet ist. Die Benutzeroberfläche für die Anmeldung ist im folgenden Screenshot dargestellt.

Abbildung: Benutzeroberfläche für die Anmeldung bei Office

Ein Screenshot eines Anmeldefensters, in dem Sie auswählen können, ob Sie sich mit einem Microsoft-Konto oder einer Organisations-ID anmelden möchten.


Im nächsten Schritt erfolgt die Authentifizierung.

  • Wenn Benutzer eine E-Mail-Adresse eingeben, die einem Microsoft-Konto zugeordnet ist, werden Sie zu einer Microsoft-Kontoversion der Benutzeroberfläche für die Anmeldung weitergeleitet. Der Link Können Sie nicht auf Ihr Konto zugreifen? führt zu einer Seite mit Anweisungen zum Zurücksetzen des Kennworts.

    Abbildung: Benutzeroberfläche für die Anmeldung an Office mit einer Microsoft-Konto-ID

    Ein Screenshot eines Anmeldefensters, in dem Sie sich mit Ihrem Microsoft-Kontonamen bei Office 2013 anmelden können.


  • Wenn Benutzer ein E-Mail-Konto eingeben, das ihrer Organisation oder Schule zugeordnet ist, werden sie zur Organisationsversion der Benutzeroberfläche für die Anmeldung weitergeleitet.

    Abbildung: Benutzeroberfläche für die Anmeldung bei Office mit einer Organisations-ID

    Ein Screenshot der Office-Anmeldeseite, auf der sich Benutzer mit ihren persönlichen IDs anmelden können.


Mithilfe der Registrierungseinstellung Office-Anmeldung blockieren können Sie einen von vier Anmeldestatus aktivieren. Mit dieser Einstellung wird gesteuert, ob Benutzer bei der Anmeldung bei Office 2013 Anmeldeinformationen bereitstellen können und ob sie sich mit ihrem Microsoft.Konto, mit der von Ihren Organisationen zugewiesenen Benutzer-ID oder mit beidem anmelden können.

Der Registrierungsschlüssel für diese Einstellung lautet:HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Common\SignIn\SignInOptions

Zum Aktivieren einer Anmeldeoption legen Sie "SignInOptions" wie in der folgenden Tabelle dargestellt auf einen bestimmten numerischen Wert fest. In der Tabelle werden auch die Auswirkungen der ausgewählten Optionen auf Benutzer beschrieben.

SignInOptions-Einstellungen

SignInOptions-Einstellung Bedeutung Auswirkungen auf Benutzer

0

Beide IDs

Benutzer können sich mit beiden IDs anmelden und auf Office-Inhalte zugreifen.

1

Nur Microsoft-Konto

Benutzer können sich nur mit ihrem Microsoft-Konto anmelden.

2

Nur Organisation

Benutzer können sich nur mit der von Ihrer Organisation zugewiesenen Benutzer-ID anmelden.

3

Keine

Benutzer können sich mit keiner der IDs anmelden.

Wenn Sie die Einstellung Office-Anmeldung blockieren deaktivieren oder nicht konfigurieren, gilt die Standardeinstellung Beide IDs zulässig. Das bedeutet, Benutzer können sich mit beiden IDs anmelden.

Wenn sich ein Benutzer bei Office 2013 anmeldet, versucht Office automatisch, das Konto der Active Directory-Domänendienste (AD DS) zu verwenden, mit dem sich der Benutzer beim Betriebssystem angemeldet hat. Besteht ein Verbund zwischen diesem Active Directory-Konto und Office 365, stehen dem Kunden automatisch alle Vorteile einer Anmeldung bei Office 365 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Erstellen eines Verbunds für Ihre Domäne mittels Office 365 finden Sie unter Vorbereiten des einmaligen Anmeldens.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft