(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Lernprogramm: Erste Schritte mit der SQL Server-Sicherung und -Wiederherstellung im Windows Azure-BLOB-Speicherdienst

SQL Server 2012

Willkommen bei den ersten Schritten mit der SQL Server-Sicherung und -Wiederherstellung im Lernprogramm für den Windows Azure-BLOB-Speicherdienst. In diesem Lernprogramm erfahren Sie, wie Sie Sicherungen in den Windows Azure-BLOB-Speicherdienst schreiben und daraus wiederherstellen.

Die Unterstützung von SQL Server-Sicherungen für den Windows Azure-BLOB-Speicherdienst ist eine CU2-Erweiterung zu SQL Server 2012 SP1. Eine Übersicht der Funktionen und Vorteile finden Sie unter Backup and Restore Enhancements

In diesem Lernprogramm erfahren Sie, wie Sie ein Windows-Speicherkonto, einen BLOB-Container und Anmeldeinformationen für den Zugriff auf das Speicherkonto erstellen, eine Sicherung in den BLOB-Dienst schreiben und eine einfache Wiederherstellung ausführen. Dieses Lernprogramm ist in vier Lektionen aufgeteilt:

Lektion 1: Erstellen von Windows Azure-Speicherobjekten

In dieser Lektion erstellen Sie ein Windows Azure-Speicherkonto und einen BLOB-Container.

Lektion 2: Erstellen von SQL Server-Anmeldeinformationen

In dieser Lektion erstellen Sie Anmeldeinformationen, um die Sicherheitsinformationen für den Zugriff auf das Windows Azure-Speicherkonto zu speichern.

Lektion 3: Schreiben einer vollständigen Datenbanksicherung in den Windows Azure-BLOB-Speicherdienst

In dieser Lektion geben Sie eine T-SQL-Anweisung aus, um eine Sicherung der AdventureWorks2012-Datenbank in den Windows Azure-BLOB-Speicherdienst zu schreiben.

Lektion 4: Ausführen einer Wiederherstellung von einer vollständigen Datenbanksicherung

In dieser Lektion geben Sie eine T-SQL-Anweisung aus, um die in der vorherigen Lektion erstellte Datenbanksicherung wiederherzustellen.

Voraussetzungen

Um dieses Lernprogramm abzuschließen, müssen Sie mit den Sicherungs- und Wiederherstellungskonzepten in SQL Server und der T-SQL-Syntax vertraut sein. Damit Sie dieses Lernprogramm ausführen können, muss Ihr System die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Eine Instanz von SQL Server 2012 mit SP1 CU2-Update und der Datenbank AdventureWorks2012.

    Die SQL Server-Instanz kann lokal oder auf einem virtuellen Windows Azure-Computer gespeichert sein.

    Anstelle von AdventureWorks2012 können Sie eine Benutzerdatenbank verwenden und die T-SQL-Syntax entsprechend ändern.

  • Das zum Ausgeben von BACKUP- oder RESTORE-Befehlen verwendete Benutzerkonto sollte Mitglied der db_backup operator-Datenbankrolle sein und über Alter any credential-Berechtigungen verfügen.

Zusätzliches Lesematerial

Die folgenden Themen werden empfohlen, um das Verständnis der Konzepte und bewährten Verfahren zu verbessern, die Sie bei SQL Server-Sicherungen im Windows Azure-BLOB-Speicherdienst verwenden.

  1. SQL Server Backup and Restore with Windows Azure Blob Storage Service

  2. Backup and Restore Best Practices with Windows Azure Blob Storage Service

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.