(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Installieren von Windows Server 2012 Essentials im Migrationsmodus

Letzte Aktualisierung: November 2012

Es darf nur ein Server im Netzwerk vorhanden sein, auf dem Windows Server 2012 Essentials ausgeführt wird. Bei diesem Server muss es sich um einen Domänencontroller für das Netzwerk handeln.

Bei der Installation von Windows Server 2012 Essentials im Migrationsmodus führt der Installations-Assistent die folgenden Aufgaben aus:

  1. Er installiert und konfiguriert die Windows Server 2012 Essentials -Serversoftware auf dem Zielserver.

  2. Er verknüpft den Zielserver mit der vorhandenen Domäne. Quell- und Zielserver können beide Mitglied derselben Domäne sein, solange der Migrationsprozess noch nicht abgeschlossen ist. Nachdem die Migration abgeschlossen wurde, müssen Sie den Quellserver innerhalb von 21 Tagen aus dem Netzwerk entfernen.

    WarningWarnung
    Während des Zeitraums von 21 Tagen wird dem Ereignisprotokoll täglich eine Fehlermeldung hinzugefügt, bis Sie den Quellserver aus dem Netzwerk entfernt haben. Der Text der Meldung lautet: "Bei der Überprüfung der FSMO-Rolle wurde eine Bedingung in der Umgebung festgestellt, die nicht mit der Lizenzierungsrichtlinie konform ist. Der Verwaltungsserver muss die Active Directory-Rollen des primären Domänencontrollers und des Domänennamenmasters aufweisen. Verschieben Sie diese Active Directory-Rollen jetzt zum Verwaltungsserver. Der Server wird automatisch heruntergefahren, wenn das Problem nicht innerhalb von 21 Tagen nach Feststellung dieser Bedingung behoben wird." Nach der Toleranzperiode von 21 Tagen wird der Quellserver heruntergefahren.

  3. Er überträgt die Betriebsmasterrollen (auch als "Flexible Single Master Operations" oder FSMO bezeichnet) vom Quellserver auf den Zielserver. Betriebsmasterrollen sind spezialisierte Domänencontrollertasks, die verwendet werden, wenn Standardmethoden für die Datenübertragung und Updates unzureichend sind. Wenn der Zielserver zum Domänencontroller wird, muss er die Betriebsmasterrollen haben.

  4. Er konfiguriert den Zielserver als globalen Katalogserver. Der globale Katalogserver ist ein Domänencontroller, der ein verteiltes Datenrepository verwaltet. Er enthält eine durchsuchbare Teildarstellung jedes Objekts in jeder Domäne der Active Directory-Gesamtstruktur.

  5. Er konfiguriert den Zielserver als Standort-Lizenzserver.

Um Windows Server 2012 Essentials auf dem Zielserver im Migrationsmodus zu installieren und zu konfigurieren, führen Sie das folgende Verfahren aus.

  1. Schalten Sie den Zielserver ein, und legen Sie die Windows Server 2012 Essentials DVD1 in das DVD-Laufwerk ein. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie von einer CD oder DVD starten möchten, bestätigen Sie dies durch Drücken einer beliebigen Taste.

    noteHinweis
    Wenn der Zielserver das Starten von einem USB-Speicherstick unterstützt, können Sie mit dem Windows 7 USB/DVD-Downloadtool einen startfähigen USB-Speicherstick von der Windows Server 2012 Essentials-ISO-Datei erstellen. Ein USB-Speicherstick kann den Installationsvorgang deutlich beschleunigen, da Daten von Speichersticks im Vergleich zu DVD-ROM-Laufwerken wesentlich schneller gelesen werden. Nach dem Erstellen eines startfähigen USB-Speichersticks können Sie dem Speicherstick eine Antwortdatei hinzufügen. Sie können das Windows 7 USB/DVD-Downloadtool kostenlos von der Microsoft Store-Website herunterladen.

    noteHinweis
    Wenn der Zielserver nicht von der DVD startet, starten Sie den Computer neu, und überprüfen Sie das BIOS-Setup, um sicherzustellen, dass DVD-ROM in der Startreihenfolge an erster Stelle steht. Weitere Informationen zum Ändern der Startreihenfolge im BIOS-Setup finden Sie in der Dokumentation des Hardwareherstellers.

  2. Klicken Sie auf Neuinstallation.

  3. Wenn Sie über eine interne Festplatte verfügen, die nicht in der Liste angezeigt wird, klicken Sie auf Treiber laden, und installieren Sie den erforderlichen Treiber, bevor Sie fortfahren.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, das sicherstellt, dass alle Dateien und Ordner auf der primären Festplatte gelöscht werden, und klicken Sie dann auf Installieren.

  5. Klicken Sie auf der Seite Installationsmodus auswählen auf Servermigration, und geben Sie die erforderlichen Migrationsinformationen an.

  6. Sobald die Meldung Der Server wurde erfolgreich migriert angezeigt wird, klicken Sie auf Schließen.

    Nach Abschluss der Installation werden Sie automatisch mit dem Administrator-Benutzerkonto und dem Kennwort angemeldet, das Sie in der Antwortdatei für die Migration angegeben haben.

    noteHinweis
    Um den Desktop während der Installation von Windows Server 2012 Essentials zu entsperren, verwenden Sie das integrierte Administratorkonto, und lassen Sie das Kennwortfeld leer.

Bevor Sie mit der Migration fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass der Domänencontroller und das Windows Server 2012 Essentials-Netzwerk fehlerfrei sind.

Die folgende Tabelle enthält die Tools, die Sie für die Diagnose von Problemen auf dem Zielserver, im Netzwerk und in der Domäne verwenden können.

 

Tool Beschreibung

Netdiag

Unterstützt Sie bei der Isolation von Netzwerk- und Verbindungsproblemen. Unter Netdiag finden Sie weitere Informationen und können das Tool herunterladen.

Dcdiag.exe

Analysiert den Zustand von Domänencontrollern in einer Gesamtstruktur oder einem Unternehmen und meldet Probleme, um Sie bei der Problembehandlung zu unterstützen. Unter Dcdiag finden Sie weitere Informationen und können das Tool herunterladen.

Repadmin.exe

Unterstützt Sie bei der Diagnose von Replikationsproblemen zwischen Domänencontrollern. Zur Ausführung dieses Tools sind Befehlszeilenparameter erforderlich. Unter Repadmin finden Sie weitere Informationen und können das Tool herunterladen.

Alle von diesen Tools erfassten Probleme sollten behoben werden, bevor Sie mit der Migration fortfahren.

noteHinweis
Informationen zum Migrieren von E-Mail zu einem anderen lokalen Computern mit Exchange-Server finden Sie unter Integration eines lokalen Exchange-Servers in Windows Server Essentials.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft