(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Überwachen von mobilen Geräten mithilfe von Windows Intune

Letzte Aktualisierung: April 2014

Betrifft: Windows Intune

Mit Windows Intune können Sie den Status der mobilen Geräte überwachen, die direkt von Windows Intune verwaltet werden.

Überprüfen Sie beim Überwachen des Status mobiler Geräte, die über die Direktverwaltung mit Windows Intune verbunden sind, wie nachfolgend beschrieben, ob der Kanal für die Verwaltung mobiler Geräte aktiv ist und die Geräte aktiv sind.

  1. Klicken Sie in der Windows Intune-Verwaltungskonsole auf Gruppen > Alle Geräte > Alle mobilen Geräte > Alle direkt verwalteten Geräte.

  2. Der Bildschirm Allgemein bietet Ihnen einen Überblick. Außerdem werden Warnungen zu allen Fehlern angezeigt, die im Zusammenhang mit direkt verwalteten Geräten in Ihrem Netzwerk aufgetreten sind. Wenn es beispielsweise Geräte gibt, die einer Richtlinie nicht entsprechen, wird die Anzahl der Geräte mit Fehlern unter Richtlinie aufgeführt.

    Wenn Sie auf den Link für die Geräte mit Fehlern klicken, wird der Bildschirm Geräte angezeigt, der nur die Geräte mit Fehlern aufweist.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geräte, um den Status der einzelnen mobilen Geräte anzuzeigen.

Die folgenden Eigenschaften werden von Windows Intune für jeden verwalteten Gerätetyp überwacht:

 

Eigenschaftsgruppe Eigenschaft Exchange ActiveSync iOS Windows RT Windows Phone 8 und Windows Phone 8.1 Hinweise

System

Name

Ja

Ja

Ja

Ja

Eindeutige Geräte-ID

Ja

Ja

Ja

Seriennummer

Ja

E-Mail-Adresse

Ja

Betriebssystem

Betriebssystemtyp

Ja

Ja

Ja

Betriebssystemversion

Ja

Ja

Ja

Ja

Betriebssystemsprache

Ja

Ja

Speicher

Gesamtmenge des Speicherplatzes

Ja

Ja

Anzeige in GB

Freier Speicherplatz

Ja

Ja

Anzeige in GB

Exchange-Details

Letzter Exchange-Status

Ja

Status der letzten Richtlinienaktualisierung

Ja

Zugriffsstatus

Ja

Ursache für Zugriffsstatus

Ja

Verwaltungsstatus

Ja

ActiveSync-ID

Ja

Systemgehäuse

Gehäuse

Ja

„Unbekannt“

„Unbekannt“

„Unbekannt“

Bei MDM-verwalteten Geräten wird das Gehäuse als „Unbekannt“ angezeigt.

IMEI

Ja

MEID

Ja

Hersteller

Ja

Ja

Modell

Ja

Ja

Ja

Ja

Telefonnummer

Ja

Die Telefonnummer wird mit Ausnahme der letzten 4 Ziffern mit „*“ maskiert.

Netzwerkdetails

Netzbetreiber des Abonnenten

Ja

Mobilfunktechnologie

Ja

WiFi-MAC

Ja

Ja

Dienstinformationen

Registrierungsdatum

Ja

Ja

Ja

Anzeige als lokale Zeit

Letzter Kontakt

Ja

Ja

Ja

Ja

Anzeige als lokale Zeit

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft