(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Systemanforderungen und Sprachunterstützung

Die Bereitstellungsprozesse und -strategien müssen sorgfältig geplant werden, damit Internet Explorer 10 erfolgreich installiert werden kann. Dieser Abschnitt enthält Informationen zum Beurteilen und Planen der Bereitstellung, einschließlich Systemanforderungen und Unterstützung mehrerer Sprachen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zu den unterstützten Betriebssystemen und Sprachen und zu den Systemanforderungen.

Systemanforderungen für Internet Explorer 10

In der folgenden Tabelle sind die Mindestanforderungen des Computers für die Ausführung von Internet Explorer 10 aufgeführt. Für einige Komponenten sind möglicherweise zusätzliche Systemressourcen erforderlich, die hier nicht aufgeführt sind.

noteHinweis
Internet Explorer 10 ist unter Windows® 8 und Windows Server 2012 bereits vorinstalliert und in diesem Abschnitt nur zu Referenzzwecken aufgeführt.

 

Element Mindestanforderungen

Computer und Prozessor

Computer mit einem 1 GHz-Prozessor mit 32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64)

Betriebssystem

Windows 8 (32-Bit oder 64-Bit)

Windows® 7 Service Pack 1 (SP1) (32-Bit oder 64-Bit)

Windows Server 2012

Windows Server 2008 R2 mit SP1 (nur 64-Bit)

Arbeitsspeicher

Windows 8 (32-Bit): 1 GB

Windows 8 (64-Bit): 2 GB

Windows Server 2012: 512 MB

Windows 7 SP1 (32-Bit oder 64-Bit): 512 MB

Windows Server 2008 R2 mit SP1 (nur 64-Bit): 512 MB

Festplattenspeicherplatz

Windows 8 (32-Bit): 16 GB

Windows 8 (64-Bit): 20 GB

Windows Server 2012: 32 GB

Windows 7 SP1 (32-Bit): 70 MB

Windows 7 SP1 (64-Bit): 120 MB

Windows Server 2008 R2 mit SP1 (nur 64-Bit): 200 MB

Laufwerk

CD-ROM-Laufwerk (wenn die Installation von einer CD-ROM erfolgt)

Anzeige

Super VGA (800 x 600) oder Monitor mit höherer Auflösung mit 256 Farben

Peripheriegeräte

Modem oder Internetverbindung; Microsoft® Mouse, Microsoft IntelliMouse oder kompatibles Zeigegerät

Unterstützung mehrerer Sprachen

Im Rahmen der Planung sollten Sie die Anforderungen für mehrere Sprachen in Ihrem Unternehmen ermitteln. Die Unterstützung mehrerer Sprachen in Internet Explorer 10 ist über Sprachpakete und Benutzeroberflächen-Sprachpakete (Language Interface Packs, LIPs) verfügbar.

noteHinweis
LIPs stehen für Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 mit SP1 nicht zur Verfügung. Nicht alle lokalisierten 64-Bit-Versionen sind für Windows Server 2008 verfügbar. Weitere Informationen zur Unterstützung von mehreren Sprachen finden Sie unter Verfügbare Sprachpakete.

Unterstützte Sprachen

Internet Explorer 10 ist derzeit unter Windows 8 in 108 Sprachen und unter Windows 7 SP1 in 97 Sprachen verfügbar. Informationen zu bestimmten Sprachen finden Sie unter Sprachpakete für Windows 8/Windows RT und Sprachpakete für Windows 7.

Zusätzliche Überlegungen bei einer mehrsprachigen Bereitstellung

Internet Explorer 10 unterstützt mehrsprachige Bereitstellungen mit Sprachpaketen. Wenn auf den Benutzercomputern eine lokalisierte Version von Windows verwendet wird, sollten Sie dieselbe Version von Internet Explorer 10 bereitstellen. Wird beispielsweise eine spanischsprachige Windows-Version verwendet, sollten Sie die lokalisierte spanische Version von Internet Explorer 10 bereitstellen.

In mehrsprachigen Umgeben können Sie für Ihre Benutzer alternativ mehrere Windows-Benutzeroberflächensprachen installieren. Beispiel: Auf den Benutzercomputern sind die Windows-Benutzeroberflächensprachen Spanisch, Französisch, Deutsch und Katalanisch installiert. In diesem Fall sollten Sie Internet Explorer 10 in einer dieser Sprachen und anschließend die Sprachpakete für die anderen drei Sprachen installieren. Sie können z. B. das lokalisierte französische Internet Explorer 10-Paket und anschließend die Sprachpakete für Spanisch, Deutsch und Katalanisch installieren.

Weitere Verweise

Weitere Informationen zu Internet Explorer 10 finden Sie auf der Internet Explorer 10-Homepage.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft