(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Weitere Informationen über den Proxy für den Postfachreplikationsdienst

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-12

Wenn Sie die Verschiebungsanforderungs-Cmdlets New-MigrationBatch und New-MoveRequest verwenden, um Postfächer zu verschieben, werden die Verschiebungsanforderungen von den folgenden zwei Diensten verarbeitet:

  • Microsoft Exchange-Postfachreplikationsdienst   Der Postfachreplikationsdienst befindet sich auf einem Exchange 2013-Clientzugriffsserver und verschiebt Postfächer aus der Quell- in die Zieldatenbank.

  • Microsoft Exchange-Proxy für die Postfachreplikation   Remotepostfächer können mit dem MRSProxy-Dienst über das Internet verschoben werden.

Sie können die Postfachreplikationsdienste wie jeden anderen Dienst starten und beenden. Es gibt einen Freigabemechanismus zwischen allen Instanzen des Postfachreplikationsdiensts, damit dieselbe Verschiebungsanforderung nicht von zwei Servern ausgeführt wird.

Weitere Informationen zum Verschieben von Postfächern finden Sie unter Verwalten von lokalen Verschiebungen und Postfachverschiebungen in Exchange 2013.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft