(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Migrieren von Verbindungen

Verbindungen in DTS-Paketen (Data Transformation Services) von SQL Server 2000 werden zu SQL Server migriert und zu Verbindungs-Managern des entsprechenden Verbindungstyps konvertiert.

Ein Verbindungs-Manager ist eine logische Darstellung einer Verbindung mit einer Datenquelle. Der Verbindungs-Manager gibt die Attribute der physikalischen Verbindung an, die das Laufzeitmodul erstellt, wenn das Paket ausgeführt wird. Ein migriertes Paket kann mehrere Verbindungs-Manager des gleichen Verbindungstyps haben, die unterschiedlich konfiguriert sind. Weitere Informationen finden Sie unter Integration Services-Verbindungen.

Der einzige SQL Server 2000-Task, der eine Verbindung verwendet und problemlos zu SQL Server migriert werden kann, ist der Task SQL ausführen. Seine Verbindungen werden als OLE DB- oder ODBC-Verbindungs-Manager migriert. Alle Eigenschaften des vorhandenen Verbindungs-Managers, die nicht zuvor festgelegt wurden, werden im neuen Verbindungs-Manager auf Standardwerte festgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter OLE DB-Verbindungs-Manager und ODBC-Verbindungs-Manager.

HinweisHinweis

Unter bestimmten Umständen kann der SQL Server 2000-Datentransformationstask erfolgreich mit seinen Verbindungen migriert werden. Der Task Datengesteuerte Abfrage und der parallele Datenpumptask werden in die Tasks DTS 2000-Paket ausführen migriert. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von Tasks und Bekannte Probleme bei der DTS-Paketmigration.

Verbindungen, die in SQL Server 2000-Tasks verwendet wurden, aber nicht zu SQL Server migriert werden können, bleiben Teil der SQL Server 2000-Zwischenpakete, die als Teil der Migration erstellt wurden. Beispielsweise bleibt eine Verbindung im SQL Server 2000-Task Daten transformieren Teil des SQL Server 2000-Zwischenpakets, das den Task Daten transformieren kapselt.

Die Verbindungs-Manager verfügen über Eigenschaften, die auf Standardwerte festgelegt sind.

In der folgenden Tabelle werden diese Eigenschaften aufgeführt.

Eigenschaft

Beschreibung

DelayValidation

Ein Wert, der angibt, ob die Überprüfung der Verbindung verschoben wird, bis das Paket ausgeführt wird. Diese Eigenschaft wird durch den Paketmigrations-Assistenten auf False festgelegt.

Description

Eine Beschreibung des Verbindungs-Managers. Diese Eigenschaft wird durch den Paketmigrations-Assistenten frei gelassen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft