(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Migrieren von Data Transformation Services-Paketen

Integration Services stellt mehrere Optionen zur Beibehaltung von Projektmappen bereit, die mithilfe der DTS-Tools (Data Transformation Services) und der Objektmodelle von SQL Server 2000 erstellt wurden. Sie können DTS-Pakete in das Integration Services-Format migrieren, weiterhin DTS-Pakete ausführen, indem Sie DTS Runtime verwenden, oder DTS-Pakete mithilfe des Tasks DTS 2000-Paket ausführen in Integration Services-Projektmappen einbinden.

Hinweis Hinweis

Informationen zum Aktualisieren von Paketen, die in einer früheren Version von Integration Services erstellt wurden, finden Sie unter Aktualisieren von Integration Services-Paketen.

Wenn Sie DTS-Pakete in das Integration Services-Format migrieren, hängt die Struktur des migrierten Pakets und die Vollständigkeit der Migration von den Inhalten des ursprünglichen Pakets ab. Die möglichen Ergebnisse der Paketmigration umfassen Folgendes:

  • Pakete können erfolgreich und vollständig migriert werden, da sie nur Tasks enthalten und nur Features verwenden, die Integration Services-Tasks und -Features zugeordnet werden können.

  • Pakete enthalten DTS-Tasks und -Features, die nicht direkt zu Integration Services-Tasks und -Features migriert werden können, die Funktion des Pakets wird jedoch durch das Verwenden von gekapselten DTS-Paketen beibehalten.

  • In einigen Fällen, wenn z. B. der Paketname ungültige Zeichen (/ \ : [ ] . =) oder wenn das Paket nicht registrierte Objekte enthält, kann der Paketmigrations-Assistent die Migration erst ausführen, wenn diese Probleme behoben sind.

Hinweis Hinweis

Der Paketmigrations-Assistent lässt das ursprüngliche DTS-Paket intakt und unverändert.

Wenn alle Tasks im Paket neuen Tasks in Integration Services zugeordnet werden können, ist die Struktur des migrierten Pakets der Struktur des DTS-Pakets sehr ähnlich. Im Gegensatz dazu ändert die Migration die Paketstruktur, wenn Tasks nicht direkt Integration Services-Tasks zugeordnet werden können. Jeder nicht migrierte Task behält sein DTS-Format bei und wird in einem Task DTS 2000-Paket ausführen gekapselt. Benutzerdefinierte Tasks in Paketen werden auf die gleiche Weise migriert. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von Tasks.

Andere Paketelemente wie Rangfolgeneinschränkungen, Verbindungen und Variablen werden in das äquivalente Element in Integration Services migriert. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von Rangfolgeneinschränkungen, Migrieren von Verbindungen und Migrieren von Variablen.

Paketkennwörter werden nicht migriert. Jedoch unterstützt Integration Services DTS-Paketkennwörter in DTS-Paketen und im Task DTS 2000-Paket ausführen. Ein Task DTS 2000-Paket ausführen in einem Integration Services-Paket kann das Paketkennwort an ein DTS-Paket übergeben. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von Kennwörtern.

Der ActiveX-Skripttask in Integration Services ist häufig in der Lage, einen Skriptcode auszuführen, der von den ActiveX-Skripts in DTS-Paketen ohne zusätzliche Überarbeitung migriert wurde. Verweise auf DTS-Paketobjekte werden jedoch nicht unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von Skripts.

Im DTS-Designer eingegebene Textanmerkungen sowie Paketprotokollierungs- und Fehlerbehandlungseinstellungen werden nicht migriert.

Nach dem Migrieren der Pakete sollten diese geöffnet und auf Probleme wie Überprüfungsfehler geprüft werden. Einige Pakete greifen z. B. zum Erstellen oder Vorbereiten von Datenquellen oder Datenzielen auf vorhergehende Tasks im gleichen Paket zu. Deren Überprüfung kann fehlschlagen, wenn diese Objekte nicht gefunden werden. Ein Überprüfungsfehler dieser Art kann behoben werden, indem die DelayValidation-Eigenschaft im Task oder einem anderen Containerobjekt auf true festgelegt wird, oder indem die ValidateExternalMetadata-Eigenschaft in der betroffenen Datenflusskomponente auf false festgelegt wird.

Hinweis Hinweis

Stellen Sie nach der Migration von Paketen von Management Studio eine Verbindung mit der lokalen Instanz von Integration Services im Objekt-Explorer her, um die migrierten Pakete anzuzeigen. Wenn Sie SQL Server als Ziel angegeben haben, werden die migrierten Pakete unter dem MSDB-Knoten angezeigt. Wenn Sie einen Dateisystemordner als Ziel ausgewählt haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Dateisystem, und wählen Sie Paket importieren aus, um die migrierten Pakete anzuzeigen. Nach der Migration der Pakete aus BI Development Studio werden die migrierten Pakete im von Ihnen angegebenen Dateisystemordner gespeichert und dem geöffneten Projekt unter dem Knoten SSIS-Pakete hinzugefügt.

DTS-Pakete können in BI Development Studio nicht geöffnet oder bearbeitet werden.

Allgemeine Informationen zur DTS-Unterstützung in Integration Services finden Sie unter Unterstützung der Data Transformation Services (Datentransformationsdienste, DTS) in SQL Server 2008.

Verwenden des DTS-Paketmigrations-Assistenten

Beschreibt den Migrationsprozess, der vom Paketmigrations-Assistenten bereitgestellt wird.

Bekannte Probleme bei der DTS-Paketmigration

Führt bekannte Paketmigrationsprobleme auf, die der Paketmigrations-Assistent oder der Updateratgeber möglicherweise identifiziert.

Migrieren von Tasks

Beschreibt, wie der Paketmigrations-Assistent Tasks migriert und erläutert die Schritte, die Sie nach der Migration durchführen können, um Tasks zu reparieren oder Taskverhalten zu verbessern.

Migrieren von Rangfolgeneinschränkungen

Beschreibt, wie der Paketmigrations-Assistent Rangfolgeneinschränkungen migriert und erläutert die Schritte, die Sie nach der Migration durchführen können, um das Verhalten von Rangfolgeneinschränkungen zu verbessern.

Migrieren von Variablen

Beschreibt, wie der Paketmigrations-Assistent Variablen migriert und erläutert die Schritte, die Sie nach der Migration durchführen können, um Variablenverhalten zu reparieren oder zu verbessern.

Migrieren von Verbindungen

Beschreibt, wie der Paketmigrations-Assistent Verbindungen migriert und erläutert die Schritte, die Sie nach der Migration durchführen können, um Verbindungseigenschaften zu bearbeiten.

Migrieren von Kennwörtern

Beschreibt, wie der Paketmigrations-Assistent Kennwörter migriert und erläutert andere Schritte, die Sie nach der Migration durchführen können, um die Sicherheit zu verbessern.

Migrieren von Skripts

Beschreibt, wie der Paketmigrations-Assistent ActiveX-Skripts migriert.

Vorgehensweise: Migrieren von Data Transformation Services-Paketen zu Integration Services

Beschreibt die Schritte zum Migrieren von DTS-Paketen in das Integration Services-Format.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft