(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Migrieren von Tasks

Viele Tasks von SQL Server 2000 Data Transformation Services (DTS) sind direkt Integration Services-Tasks zugeordnet. Die Migration eines Pakets zu Integration Services ersetzt die SQL Server 2000-Version eines Tasks durch sein Integration Services-Äquivalent.

In der folgenden Tabelle sind die direkten Zuordnungen zwischen Taskversionen aufgelistet.

DTS-Task

Integration Services-Task

ActiveX-Skripttask

ActiveX-Skripttask

Masseneinfügungstask

Masseneinfügungstask

Task SQL Server-Objekte kopieren

SQL Server-Objekte kopieren (Task)

Data Mining-Vorhersagetask

Data Mining-Abfragetask

Task Paket ausführen

DTS 2000-Paket ausführen (Task)

Task Prozess ausführen

Prozess ausführen (Task)

Task SQL ausführen

SQL ausführen (SSIS-Task)

FTP-Task (File Transfer Protocol)

FTP-Task

Task Nachrichtenwarteschlange

Nachrichtenwarteschlange (Task)

Task Mail senden

Mail senden (Task)

Tasks Datenbanken übertragen, Fehlermeldungen übertragen, Aufträge übertragen, Anmeldungen übertragen und In 'master' gespeicherte Prozeduren übertragen.

SQL Server-Objekte kopieren (Task), Datenbanken übertragen (Task), Fehlermeldungen übertragen (Task), Aufträge übertragen (Task), Task "Anmeldungen übertragen" und In master gespeicherte Prozeduren übertragen (Task).

HinweisHinweis

ActiveX-Scripttasks, die versuchen, auf das Paketobjektmodell zuzugreifen, indem Sie die Parent-Eigenschaft der GlobalVariables-Auflistung verwenden, werden nach der Paketmigration fehlschlagen.

Einige SQL Server 2000-Tasks können nicht direkt Integration Services-Tasks zugeordnet werden:

  • Analysis Services-Task (da der Integration Services Analysis Services-Task nicht mit einer SQL Server 2000-Instanz von Analysis Services verwendet werden kann)

  • Task Datengesteuerte Abfrage

  • Task Dynamische Eigenschaften

  • Task Daten transformieren

In SQL Server werden einige dieser Tasks durch Funktionen ersetzt, die keine Tasks sind. In der folgenden Tabelle werden die Zuordnungen zwischen den SQL Server 2000-Tasks und ihren entsprechenden SQL Server-Funktionen, die keine Tasks sind, aufgelistet.

DTS-Task

Integration Services-Funktion

Dynamische Eigenschaften

Konfigurationen und Eigenschaftsausdrücke. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Paketkonfigurationen.

Daten transformieren

Datenflusstask und Datenflusselemente.

Datengesteuerte Abfrage

Berücksichtigen Sie Transformation für langsam veränderliche Dimensionen, Transformation für bedingtes Teilen und Transformation für OLE DB-Befehl, wenn Sie die Funktionen von datengesteuerten Abfragetasks ersetzen.

Ein Paket, dass benutzerdefinierte Tasks enthält, wird auf besondere Weise zu SQL Server migriert. Für jeden benutzerdefinierten Task wird ein SQL Server 2000-Paket und ein Task DTS 2000-Paket ausführen erstellt, der das SQL Server 2000-Paket aufruft, das zum migrierten Paket hinzugefügt wird. Die neuen SQL Server 2000-Pakete, Zwischenpakete genannt, werden in das Migrationspaket eingebettet und nicht separat gespeichert. Ein SQL Server 2000-Paket mit drei benutzerdefinierten Tasks wird ein SQL Server-Paket, das drei Tasks DTS 2000 Pakete ausführen enthält, wobei jeder Task auf ein eingebettetes SQL Server 2000-Paket zeigt, dass einen benutzerdefinierten Task kapselt.

Drei SQL Server 2000-Tasks – Datengesteuerte Abfrage, Daten transformieren und Parallele Datapump – basieren auf SQL Server 2000-DTS-Datapump. Außer einfachen Datentransformationstasks werden diese Tasks auf die gleiche Weise migriert wie benutzerdefinierte Tasks. Der Paketmigrations-Assistent erstellt für jeden Task ein neues SQL Server 2000-Paket und fügt einen Task DTS 2000-Paket ausführen für jeden Datapumptask im neuen Paket hinzu.

Tasks Dynamische Eigenschaften können nicht zu SQL Server migriert werden. Der Paketmigrations-Assistent warnt Sie, wenn Sie versuchen, ein Paket mit einem Task Dynamische Eigenschaften zu migrieren. Wenn Sie entscheiden, das Paket zu migrieren, wird der Task Dynamische Eigenschaften durch einen Platzhaltertask im migrierten Paket ersetzt. Der Platzhaltertask ist ein Skripttask, der die Eigenschaften-Werte-Paare des Tasks Dynamische Eigenschaften auflistet, den Sie möglicherweise zur Skripterstellung im Skripttask konvertieren möchten. Diese Information wird an das Skripttask in Form von Kommentaren im Skript geschrieben.

In SQL Server ersetzen Konfigurationen die Funktionen, die im Task Dynamische Eigenschaften verfügbar sind und verbessern diese. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Paketkonfigurationen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.