(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Editionen und Komponenten von SQL Server 2005

Aktualisiert: 14. April 2006

Die Installationsanforderungen können je nach den benötigten Anwendungen stark variieren. Die verschiedenen Editionen von SQL Server 2005 tragen den individuellen Leistungs-, Laufzeit- und Preisanforderungen von Organisationen und Einzelpersonen Rechnung. Welche der zahlreichen Komponenten von SQL Server 2005 im Einzelfall für die Installation ausgewählt werden, ist von den konkreten Anforderungen des Unternehmens oder des Benutzers abhängig. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie die bestmögliche Auswahl unter den in SQL Server 2005 verfügbaren Editionen und Komponenten treffen.

Sie können alle Editionen von SQL Server 2005 bis auf SQL Server 2005 Developer Edition und SQL Server 2005 Evaluation Edition in Produktionsumgebungen verwenden. In den folgenden Abschnitten werden die Editionen von SQL Server 2005 beschrieben.

SQL Server 2005 Enterprise Edition (32-Bit und 64-Bit)

Enterprise Edition ist auf die Leistungsebenen abgestimmt, die zur Unterstützung der größten OLTP-Systeme (Online Transaction Processing), hochkomplexer Datenanalysen, Datawarehousing-Systemen und Websites von Unternehmen benötigt werden. Dank der umfassenden Business Intelligence- und Analysemöglichkeiten von Enterprise Edition sowie der hohen Verfügbarkeit bestimmter Features, z. B. Failover-Clusterunterstützung, kann ein Großteil der unternehmenswichtigen Arbeitsauslastung bewältigt werden. Mit Enterprise Edition ist die umfangreichste SQL Server-Edition verfügbar, die optimal für große Unternehmen und hochkomplexe Anforderungen geeignet ist.

SQL Server 2005 Evaluation Edition (32-Bit und 64-Bit)

SQL Server 2005 ist für 32-Bit- und 64-Bit-Plattformen auch als Evaluation Edition verfügbar, die nach 180 Tagen abläuft. SQL Server Evaluation Edition unterstützt dieselbe Featuregruppe wie SQL Server 2005 Enterprise Edition. Sie können SQL Server Evaluation Edition für die Verwendung im Produktionsbereich aktualisieren.

SQL Server 2005 Standard Edition (32-Bit und 64-Bit)

SQL Server 2005 Standard Edition ist die Plattform zur Datenverwaltung und -analyse in kleineren und mittleren Unternehmen. Im Lieferumfang der Edition sind die wesentlichen Funktionen von E-Commerce, Datawarehousing und Branchenlösungen enthalten. Dank der in Standard Edition integrierten Business Intelligence-Möglichkeiten sowie der hohen Verfügbarkeit einzelner Features wird die zur Unterstützung von Unternehmensabläufen erforderliche Funktionalität bereitgestellt. SQL Server 2005 Standard Edition ist optimal für kleinere bis mittlere Unternehmen geeignet, die eine umfassende Plattform zur Datenverwaltung und -analyse benötigen.

SQL Server 2005 Workgroup Edition (nur 32-Bit)

SQL Server 2005 Workgroup Edition ist die Datenverwaltungslösung für kleinere Unternehmen, die Datenbanken ohne Beschränkung von Größe oder Benutzeranzahl verwenden möchten. SQL Server 2005 Workgroup Edition kann entweder als Front-End-Webserver oder für Abläufe in Abteilungen und Zweigstellen eingesetzt werden. Diese Edition enthält die zentralen Datenbankfeatures der SQL Server-Produktlinie und kann problemlos auf SQL Server 2005 Standard Edition oder SQL Server 2005 Enterprise Edition aktualisiert werden. SQL Server 2005 Workgroup Edition ist eine zuverlässige und robuste Datenbank, die einfach zu verwalten und daher für Einsteiger optimal geeignet ist.

SQL Server 2005 Developer Edition (32-Bit und 64-Bit)

SQL Server 2005 Developer Edition ermöglicht Entwicklern das Erstellen beliebiger Anwendungen auf der Basis von SQL Server. Es schließt die gesamte Funktionalität von SQL Server 2005 Enterprise Edition ein, ist jedoch lizenziert für die Verwendung als Entwicklungs- und Testsystem, nicht als Produktionsserver. SQL Server 2005 Developer Edition ist erste Wahl für alle, die Anwendungen entwickeln und testen: unabhängige Softwarehersteller (Independent Software Vendor, ISV), Berater, Systemintegratoren, Lösungsanbieter und Entwickler in Unternehmen. Sie können SQL Server 2005 Developer Edition Developer Edition für die Verwendung im Produktionsbereich aktualisieren.

SQL Server 2005 Express Edition (nur 32-Bit)

Die Datenbankplattform von SQL Server Express basiert auf SQL Server 2005. Sie stellt außerdem einen Ersatz für Microsoft Desktop Engine (MSDE) dar. Aufgrund der Integration in Microsoft Visual Studio 2005 ermöglicht SQL Server Express die einfache Entwicklung datengesteuerter Anwendungen, die vielfältige Möglichkeiten bieten, sichere Speichermethoden unterstützen und kurzfristig bereitgestellt werden können.

Das frei erhältliche SQL Server Express kann weiterverteilt (gemäß Lizenzbestimmungen) und sowohl als Clientdatenbank als auch als einfache Serverdatenbank eingesetzt werden. SQL Server Express ist erste Wahl für unabhängige Softwarehersteller (Independent Software Vendors, ISVs) und Serverbenutzer sowie für nicht berufsmäßige Entwickler, Entwickler von Webanwendungen, Websitehosts und Laien, die Clientanwendungen erstellen. Wenn Sie erweiterte Datenbankfeatures benötigen, können Sie SQL Server Express nahtlos auf anspruchsvollere Versionen von SQL Server aktualisieren.

Darüber hinaus bietet SQL Server Express zusätzliche Komponenten, die als Bestandteil von SQL Server 2005 Express Edition with Advanced Services (SQL Server Express) verfügbar sind. Neben den Features von SQL Server Express enthält SQL Server Express with Advanced Services die folgenden Features:

  • SQL Server Management Studio Express (SSMSE), eine Teilmenge von SQL Server Management Studio.
  • Unterstützung für Volltextkataloge.
  • Unterstützung für das Anzeigen von Berichten über Reporting Services.
SQL Server 2005 Compact Edition (nur 32-Bit)

SQL Server 2005 Compact Edition ist die kompakte Datenbank, durch die Verwaltungsfunktionen für Unternehmensdaten auf Geräte erweitert werden. SQL Server 2005 Compact Edition ist zur Datenreplikation mit SQL Server 2005 und SQL Server 2000 in der Lage, sodass Benutzer einen mobilen Datenspeicher verwalten können, der mit der primären Datenbank synchronisiert ist. SQL Server 2005 Compact Edition ist die einzige Edition von SQL Server, die relationale Datenbank-Managementfunktionen für intelligente Geräte bereitstellt.

SQL Server 2005 Runtime Edition (32-Bit und 64-Bit)

SQL Server 2005 Runtime Edition wird über das Microsoft-ISV-Royalty-Lizenzprogramm bereitgestellt. Gemäß dem Endbenutzer-Lizenzvertrag für SQL Server 2005 Runtime Edition kann ein unabhängiger Softwarehersteller (Independent Software Vendor oder ISV) SQL Server-Code in seine Lösung integrieren, vorausgesetzt, der Kunde verwendet den SQL Server-Code nicht zum Ausführen einer anderen Anwendung und verwendet den SQL Server-Code auch in einem anderen Kontext nicht. Weitere Informationen zu SQL Server Runtime Edition finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel Erhalten der SQL Server-Laufzeitlizenz (maschinelle Übersetzung).

Verwenden von SQL Server 2005 mit einem Internetserver

Die Clienttools von SQL Server 2005 werden normalerweise auf einem Internetserver, z. B. einem Server mit Microsoft Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS), installiert. Die Clienttools enthalten die Clientkonnektivitätskomponenten, mit denen eine Anwendung eine Verbindung mit einer Instanz von SQL Server herstellt.

ms144275.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
Die Installation einer SQL Server-Instanz auf einem Computer mit IIS ist zwar möglich, in der Praxis aber nur bei kleinen Websites üblich, die über einen einzigen Servercomputer verfügen. Bei den meisten Websites befindet sich das IIS-System mittlerer Ebene auf einem Server oder Servercluster, während die Datenbanken auf einem separaten Server oder einem vereinten System gespeichert werden. SQL Server 2005 Reporting Services wird normalerweise auf mittlerer Ebene installiert. Weitere Informationen zu den Softwareanforderungen von Reporting Services finden Sie unter Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von SQL Server 2005. Weitere Informationen zu vereinten Systemen finden Sie in der SQL Server 2005-Onlinedokumentation im Thema Vereinte Datenbankserver

Verwenden von SQL Server 2005 mit Client/Server-Anwendungen

Sie können auch nur die Clientkomponenten von SQL Server 2005 auf einem Computer mit Client-/Serveranwendungen installieren und so eine direkte Verbindung mit einer SQL Server-Instanz herstellen. Die Installation der Clientkomponenten ist auch dann eine gute Wahl, wenn Sie eine Instanz von SQL Server auf einem Datenbankserver verwalten, oder wenn Sie SQL Server-Anwendungen entwickeln möchten.

Bei Auswahl der Clientkomponenten werden folgende Features von SQL Server installiert: Eingabeaufforderungsprogramme, Reporting Services-Tools, Konnektivitätskomponenten, Programmierungsmodelle, Verwaltungstools, Entwicklungstools, Onlinedokumentationen, Beispieldatenbanken und Beispielanwendungen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Installieren von SQL Server 2005 (Setup).

Auf der Seite Featureauswahl des Installations-Assistenten für SQL Server können Sie die Komponenten auswählen, die mit SQL Server 2005 installiert werden sollen. Standardmäßig sind in der Struktur keine Features ausgewählt.

Mithilfe der folgenden Beschreibungen können Sie ermitteln, welche Gruppe von Features für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.

Serverkomponenten Beschreibung

SQL Server Datenbankmodul

Datenbankmodul enthält Datenbankmodul, den Basisdienst, der zum Speichern, Verarbeiten und Sichern von Daten dient, Replikation und Volltextsuche unterstützt sowie Tools zum Verwalten von relationalen und XML-Daten bereitstellt.

Analysis Services

Analysis Services enthält Tools zum Erstellen und Verwalten der analytischen Onlineverarbeitung (OLAP, Online Analytical Processing) sowie Data Mining-Anwendungen.

Reporting Services 1,2

Reporting Services enthält Server- und Clientkomponenten, mit denen Berichte in Form einer Tabelle, Matrix, Grafik oder Freiform erstellt, verwaltet und bereitgestellt werden können. Reporting Services ist gleichzeitig eine erweiterbare Plattform, die Sie zum Entwickeln von Berichtsanwendungen verwenden können.

Notification Services

Notification Services ist eine Plattform zum Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungen, mit denen Sie personalisierte und fristgerechte Informationen an Abonnenten auf verschiedenen Geräten senden können.

Integration Services

Integration Services stellt eine Gruppe grafischer Tools und programmierbarer Objekte zum Verschieben, Kopieren und Transformieren von Daten bereit.

1 Für die Installation von Reporting Services ist Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS) 5.0 oder eine höhere Version erforderlich.

2 Microsoft Internet Explorer 6.0 Service Pack (SP) 1 ist für die Berichts-Designer-Komponente von Reporting Services erforderlich.

Clientkomponenten Beschreibung

Konnektivitätskomponenten

Installiert Komponenten für die Kommunikation zwischen Clients und Servern, einschließlich Netzwerkbibliotheken für die DB-Library, ODBC und OLE DB.

Verwaltungstools Beschreibung

SQL Server Management Studio 1

Das in Microsoft SQL Server 2005 neu eingeführte SQL Server Management Studio (SSMS) stellt eine integrierte Umgebung für den Zugriff, die Konfiguration, Verwaltung und Entwicklung aller SQL Server-Komponenten bereit. In SSMS werden die aus früheren SQL Server-Versionen bekannten Features von Enterprise Manager, Query Analyzer und Analysis-Manager in eine zentrale Umgebung integriert, die Entwicklern und Administratoren mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten Zugriff auf SQL Server bietet.

SQL Server-Konfigurations-Manager

SQL Server-Konfigurations-Manager stellt eine einfache Konfigurationsverwaltung für SQL Server-Dienste, Server- und Clientprotokolle sowie Clientaliase bereit.

SQL Server Profiler

SQL Server Profiler stellt eine grafische Benutzeroberfläche zum Überwachen einer Instanz von Datenbankmodul oder einer Instanz von Analysis Services bereit.

Optimierungsratgeber für Datenbankmodul

Der Optimierungsratgeber für Datenbankmodul unterstützt Sie beim Erstellen einer optimalen Menge von Indizes, indizierten Sichten und Partitionen.

1 Für die Installation von SQL Server Management Studio ist Internet Explorer 6.0 SP1 erforderlich.

Entwicklungstools Beschreibung

Business Intelligence Development Studio 1

Business Intelligence Development Studio ist eine integrierte Entwicklungsumgebung für Analysis Services, Reporting Services und Integration Services.

1 Für die Installation von Business Intelligence Development Studio ist Internet Explorer 6.0 SP1 erforderlich.

Dokumentation und Beispiele Beschreibung

SQL Server-Onlinedokumentation

Kerndokumentation für SQL Server 2005.

SQL Server-Beispiele

Stellt Beispielcode und Beispielanwendungen für Datenbankmodul, Analysis Services, Reporting Services und Integration Services bereit.

Version Verlauf

17. Juli 2006

Geänderter Inhalt:
  • SQL Server Runtime wurde der Liste der SQL Server 2005-Editionen hinzugefügt.

14. April 2006

Geänderter Inhalt:
  • Die Länge des Testzeitraums für SQL Server 2005 Evaluation Edition wurde von 120 in 180 Tage aktualisiert.
  • Die Liste der Editionen von SQL Server 2005, die in Produktionsumgebungen verwendet werden können, wurde überarbeitet: nur Developer Edition und Evaluation Edition können nicht in Produktionsumgebungen verwendet werden.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft