(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Replizieren von Daten in einer reinen Serverumgebung

Die Replikation lässt sich in zwei große Kategorien einteilen: die Replikation von Daten in einer reinen Serverumgebung und die Replikation von Daten zwischen einem Server und dessen Clients.Dieser Abschnitt der Dokumentation befasst sich mit Szenarien, bei denen Daten nur zwischen Servern repliziert werden. Das Replizieren von Daten zwischen Servern dient in der Regel zur Unterstützung der folgenden Anwendungen und Anforderungen:

  • Verbesserung der Skalierbarkeit und Verfügbarkeit

    Die Möglichkeit des Zugriffs auf ständig aktualisierte Datenbestände ermöglicht die serverübergreifende Skalierung der Leseaktivitäten. Die Redundanz, die sich aus der Möglichkeit ergibt, auf mehrere Kopien derselben Daten zuzugreifen, ist besonders für geplante und ungeplante Systemwartungen von Bedeutung. Weitere Informationen finden Sie unter Verbesserung der Skalierbarkeit und Verfügbarkeit.

  • Datawarehousing- und Berichtsserver

    Datawarehousing- und Berichtsserver verwenden häufig Daten von OLTP-Servern (Online Transaction Processing, Onlinetransaktionsverarbeitung). Durch Replizieren können Daten von OLTP-Servern in Berichts- und Decision Support-Systeme übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Datawarehousing- und Berichtsserver.

  • Integrieren von Daten aus mehreren Standorten

    Die Daten der Außenstellen werden häufig in der Zentrale gesammelt und zusammengeführt. Es ist aber auch möglich, Daten an Außenstellen zu replizieren. Weitere Informationen finden Sie unter Integrieren von Daten aus mehreren Standorten (Server).

  • Integrieren heterogener Daten

    Einige Anwendungen sind auf die Möglichkeit angewiesen, Daten an andere Datenbanken als SQL Server zu senden bzw. von dort zu beziehen. Durch Replizieren lassen sich auch Daten integrieren, die nicht aus SQL Server stammen. Weitere Informationen finden Sie unter Integrieren heterogener Daten.

  • Auslagern der Batchverarbeitung

    Batchvorgänge sind häufig zu ressourcenintensiv, um auf einem OLTP-Server ausgeführt zu werden. Durch Replizieren können Sie die Verarbeitung an einen dedizierten Batchverarbeitungsserver auslagern. Weitere Informationen finden Sie unter Auslagern der Batchverarbeitung.

Informationen zum Replizieren von Daten zwischen einem Server und seinen Clients finden Sie unter Replizieren von Daten zwischen einem Server und Clients.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft