(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Eingabeaufforderungs-Hilfsprogramme für Berichtsserver (SSRS)

SQL Server Reporting Services enthält mehrere Befehlszeilen-Hilfsprogramme, die Sie zum Verwalten eines Berichtsservers verwenden können. Diese Hilfsprogramme werden beim Installieren eines Berichtsservers automatisch installiert.

Name

Befehlsdatei

Unterstützter Bereitstellungsmodus

Beschreibung

RSS-Hilfsprogramm

rs.exe

Einheitlicher Modus und SharePoint-Modus. In der SQL Server 2008 R2-Version wurde die SharePoint-Modusunterstützung eingeführt.

Das rs-Hilfsprogramm ist ein Skripthost, den Sie zum Ausführen von Skriptvorgängen verwenden können. Führen Sie mit diesem Tool MicrosoftVisual Basic-Skripts aus, die Daten zwischen Berichtsserver-Datenbanken kopieren, Berichte veröffentlichen, Elemente in einer Berichtsserver-Datenbank erstellen usw. Weitere Informationen zum Verwalten eines Servers mithilfe von Skripts finden Sie unter Verwenden von Skripts für Bereitstellungs- und Verwaltungsaufgaben.

PowerShell-Cmdlets

Nur SharePoint

Eine Liste der PowerShell-Cmdlets finden Sie unter PowerShell-Cmdlets (SharePoint-Modus von Reporting Services).

Rsconfig-Hilfsprogramm

rsconfig.exe

Nur systemeigen

Mit dem rsconfig-Hilfsprogramm können Sie eine Berichtsserververbindung zur Berichtsserver-Datenbank konfigurieren und verwalten. Darüber hinaus können Sie damit ein Benutzerkonto für die unbeaufsichtigte Berichtsverarbeitung angeben. Weitere Informationen finden Sie unter Reporting Services-Berichtsserver (einheitlicher Modus). Weitere Informationen zur Verbindungskonfiguration finden Sie unter Konfigurieren einer Verbindung mit der Berichtsserver-Datenbank (SSRS-Konfigurations-Manager).

Rskeymgmt-Hilfsprogramm

rskeymgmt.exe

Nur systemeigen

Das rskeymgmt-Hilfsprogramm ist ein Verwaltungstool für Verschlüsselungsschlüssel. Mit diesem Programm können Sie symmetrische Schlüssel sichern, anwenden, neu erstellen und löschen. Außerdem können Sie mit diesem Tool eine Berichtsserverinstanz an eine freigegebene Berichtsserver-Datenbank anfügen. Rskeymgmt kann bei Wiederherstellungsvorgängen für Datenbanken verwendet werden. Sie können eine vorhandene Datenbank in einer neuen Installation erneut verwenden, indem Sie eine Sicherungskopie des symmetrischen Schlüssels anwenden. Wenn die Schlüssel nicht wiederhergestellt werden können, bietet das Tool eine Möglichkeit zum Löschen nicht mehr benötigter verschlüsselter Inhalte. Weitere Informationen zur Schlüsselverwaltung und zum Speichern sensibler Daten finden Sie unter Speichern verschlüsselter Berichtsserverdaten (SSRS-Konfigurations-Manager) und Konfigurieren und Verwalten von Verschlüsselungsschlüsseln (SSRS-Konfigurations-Manager).

Hinweis Hinweis

Wenn Sie ein Tool mit einer grafischen Benutzeroberfläche bevorzugen, können Sie anstelle von rsconfig und rskeymgmt den Reporting Services-Konfigurations-Manager verwenden.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft