(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Logische Architektur [Service Broker]

Service Broker-Anwendungen bestehen Service Broker-Datenbankobjekten und einer oder mehreren Anwendungen, die diese Objekte verwenden. In diesem Abschnitt wird jedes der in einer Service Broker-Anwendung verwendeten Objekte beschrieben.

Service Broker bietet drei Arten von Komponenten:

  • Konversationskomponenten. Die Ausführungsstruktur der Konversation. Anwendungen tauschen Nachrichten als Teil einer Konversation aus.

  • Dienstdefinitionsobjekte. Dies sind Entwurfszeitkomponenten, die den Grundentwurf der Anwendung angeben. Diese Komponenten definieren die Nachrichtentypen, den Konversationsfluss und den Datenbankspeicher für die Anwendung.

  • Routing- und Sicherheitskomponenten. Diese Komponenten definieren die Infrastruktur für den Austausch von Nachrichten zwischen Datenbanken und Instanzen von Database Engine (Datenbankmodul).

  • Dieser Abschnitt bietet auch eine kurze Übersicht über das Erstellen von Anwendungen mit Service Broker.

Konversationsarchitektur

Beschreibt Konversationen, Konversationsgruppen und Nachrichten. Dabei handelt es sich um Service Broker-Objekte, die zur Laufzeit im Anwendungscode erstellt und verwaltet werden.

Dienstarchitektur

Beschreibt die Entwurfszeitobjekte, die in Datenbanken als Teil der Service Broker-Infrastruktur erstellt werden.

Netzwerk- und Remotesicherheit

Beschreibt Objekte, die steuern, wie in Service Broker die Kommunikation zwischen Datenbanken und Instanzen von Database Engine (Datenbankmodul) erfolgt.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.