(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Lektion 4: Erstellen eines Sequenzclusterszenarios (Data Mining-Lernprogramm für Fortgeschrittene)

Die Marketingabteilung von Adventure Works Cycles möchte verstehen, wie sich Kunden auf der Adventure Works Cycles-Website bewegen. Das Unternehmen vermutet, dass es ein Muster für die Reihenfolge gibt, in der Kunden Produkte in ihre Einkaufskörbe legen. Die Reihenfolge der Einkaufssequenzen soll analysiert werden, um zu ermitteln, wie Kunden ihren Einkaufskörben zugehörige Elemente hinzufügen. Anhand dieser Informationen kann die Website dann so angepasst werden, dass Kunden angeregt werden, weitere Produkte zu kaufen.

Nachdem Sie die Tasks in dieser Lektion ausgeführt haben, haben Sie ein Miningmodell erstellt, das den Microsoft-Sequenzclustering-Algorithmus verwendet, um das nächste Element vorherzusagen, das Kunden in ihre Warenkörbe legen. Sie experimentieren mit zwei Versionen des Modells: eine, die nur die Reihenfolge von Produkten im Korb analysiert, und eine, die einige weitere Kundeninformationen für das Clustering enthält. Sie erstellen schließlich Vorhersagen mithilfe der Modelle, die Sie verwenden können, um Kunden Produkte zu empfehlen.

Zum Abschluss des Tasks in dieser Lektion werden Sie die in Lektion 3: Erstellen eines Warenkorbszenarios (Data Mining-Lernprogramm für Fortgeschrittene) erstellte Warenkorb-Miningstruktur anwenden. Diese Lektion enthält die folgenden Aufgaben:

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft