(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Erstellen eines einfachen ETL-Pakets (Lernprogramm)

Aktualisiert: 05. Dezember 2005

Microsoft SQL Server 2005 Integration Services (SSIS) ist eine Plattform zum Erstellen von Hochleistungs-Datenintegrationslösungen, einschließlich des Extrahierens, der Transformation und des Ladens von (ETL-)Paketen für Data-Warehousing. Integration Services beinhaltet grafische Tools und Assistenten für das Erstellen und Debuggen von Paketen, Tasks zum Ausführen von Arbeitsablauffunktionen wie FTP-Operationen, zum Ausführen von SQL-Anweisungen und zum Versenden von E-Mail-Nachrichten, Datenquellen und -ziele für das Extrahieren und Laden von Daten, Transformationen für das Cleanup, das Aggregieren, das Zusammenführen und das Kopieren von Daten, den Verwaltungsdienst Integration Services für das Verwalten der Paketausführung und -speicherung und Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interfaces, APIs) für das Programmieren des Integration Services-Objektmodells.

In diesem Lernprogramm lernen Sie die Verwendung des SSIS-Designers zum Erstellen eines einfachen Pakets in Microsoft SQL Server 2005 Integration Services. Das von Ihnen erstellte Paket übernimmt Daten aus einer Flatfile, formatiert die Daten und fügt die neu formatierten Daten in eine Faktentabelle ein. In den folgenden Lektionen wird das Paket erweitert, um Schleifen, Paketkonfigurationen, Protokollierung und Fehlerfluss zu demonstrieren.

Beim Installieren der im Lernprogramm verwendeten Beispieldaten werden auch die abgeschlossenen Versionen der Pakete, die Sie in der jeweiligen Lektion des Lernprogramms erstellen werden, installiert. Mithilfe der abgeschlossenen Pakete können Sie Lektionen überspringen und nach Belieben mit einer späteren Lektion in das Lernprogramm einsteigen. Wenn dies Ihre erste Erfahrung mit Paketen oder mit der neuen Entwicklungsumgebung ist, empfehlen wir Ihnen, mit Lektion 1 zu beginnen.

Die beste Möglichkeit, den Umgang mit den neuen Tools, Steuerelementen und Features von Microsoft SQL Server 2005 Integration Services zu üben, besteht in ihrer Verwendung. Dieses Lernprogramm leitet Sie Schritt für Schritt durch den SSIS-Designer, um ein einfaches ETL-Paket einschließlich Schleifen, Konfigurationen, Fehlerflusslogik und Protokollierung zu erstellen.

Lektionen Beschreibung

Lektion 1: Erstellen des Projekts und Basispakets

In dieser Lektion erstellen Sie ein einfaches ETL-Paket, das Daten aus einer einzelnen Flatfile extrahiert, die Daten mithilfe von Transformationen zum Suchen transformiert und die Ergebnisse schließlich in ein Faktentabellenziel lädt.

Lektion 2: Hinzufügen von Schleifen

In dieser Lektion erweitern Sie das Paket, das Sie in Lektion 1 erstellt haben, um die Vorteile der neuen Schleifenfeatures zum Extrahieren von mehreren Flatfiles in einen einzigen Datenflussprozess zu nutzen.

Lektion 3: Hinzufügen von Paketkonfigurationen

In dieser Lektion erweitern Sie das von Ihnen in Lektion 2 erstellte Paket, um die Vorteile der neuen Paketkonfigurationsoptionen zu nutzen.

Lektion 4: Hinzufügen der Protokollierung

In dieser Lektion erweitern Sie das von Ihnen in Lektion 3 erstellte Paket, um die Vorteile der neuen Protokollierungsfeatures zu nutzen.

Lektion 5: Hinzufügen von Fehlerflussumleitungen

In dieser Lektion erweitern Sie das von Ihnen in Lektion 4 erstellte Paket, um die Vorteile der neuen Fehlerausgabekonfigurationen zu nutzen.

Dieses Lernprogramm wendet sich an Benutzer, die mit grundlegenden Datenbankvorgängen vertraut sind, aber nur über begrenzte Kenntnisse in Bezug auf die neuen Features von SQL Server 2005 Integration Services verfügen.

Ihr System muss die folgenden installierten Komponenten aufweisen, damit dieses Lernprogramm verwendet werden kann:

  • SQL Server 2005 mit der AdventureWorksDW-Datenbank. Aus Sicherheitsgründen werden die Beispieldatenbanken standardmäßig nicht installiert. Informationen zum Installieren der Beispieldatenbanken finden Sie unter Ausführen des Setups zum Installieren der Beispieldatenbanken und Beispiele für AdventureWorks.
  • Dieses Lernprogramm erfordert auch Beispieldaten. Die Beispieldaten sind zusammen mit den Beispielen installiert. Wenn Sie die Beispieldaten nicht finden, kehren Sie zu der obigen Prozedur zurück, und schließen Sie die Installation wie beschrieben ab.
ms169917.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
Zur besseren Anzeige der Lernprogramme wird empfohlen, der Symbolleiste in der Dokumentanzeige die Schaltflächen Weiter und Zurück hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erweitern der Hilfe um die Schaltflächen Weiter und Zurück.

In diesem Lernprogramm wird angenommen, dass Sie SSIS-Designer nicht für die Verwendung von Features zum automatischen Herstellen von Verbindungen zwischen Ablaufsteuerungselementen oder Datenflusselementen neu konfiguriert haben. Wenn SSIS-Designer die Funktion zum automatischen Herstellen von Verbindungen verwendet, kann beim Hinzufügen eines Elements zur Entwurfsoberfläche automatisch eine Verbindung mit diesem Element hergestellt werden. Darüber hinaus unterstützt die automatische Ablaufsteuerungsverbindung die Verwendung von Fehler und Beendigung (anstelle von Erfolg) als Standardeinschränkung. Wenn SSIS-Designer als Standardeinschränkung nicht Erfolg verwendet, sollten Sie diese Konfiguration während der Durchführung des Lernprogramms zurücksetzen. Die Features zum automatischen Herstellen von Verbindungen werden im Abschnitt Business Intelligence-Designer im Dialogfeld Optionen konfiguriert. Dieses Dialogfeld wird angezeigt, nachdem Sie im Menü Extras den Befehl Optionen ausgewählt haben.

Version Verlauf

05. Dezember 2005

Neuer Inhalt:
  • Informationen dazu hinzugefügt, wie Benutzer über das abgeschlossene Paket mit jeder beliebigen Lektion in das Lernprogramm einsteigen können.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft