(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Notification Services-Lernprogramm

SQL Server 2005

Mit dem Notification Services-Lernprogramm lernen Sie das Erstellen einer einfachen Notification Services-Anwendung. In dem Lernprogramm wird eine SQL Server Management Studio-Projektmappe verwendet, um Ihnen das Bearbeiten von Lernprogrammdateien und das Erstellen der Projektmappe mithilfe des Objekt-Explorers von SQL Server Management Studio zu erleichtern.

In diesem Lernprogramm erstellen Sie eine Wetterberichtsanwendung. Mithilfe dieser Anwendung können Benutzer Wetterberichte für einzelne Städte abonnieren und empfangen.

Sie beginnen mit einer minimalen Anwendungsdefinitionsdatei (Application Definition File, ADF) und verwenden eine vordefinierte Instanzkonfigurationsdatei (Instance Configuration File, ICF), um eine Instanz von Notification Services zu erstellen, die die Weather-Anwendung hostet. Die Informationen in der ICF und der ADF werden kompiliert und dann zum Erstellen einer Instanzdatenbank und einer Anwendungsdatenbank verwendet. Die Datenbanken werden zum Speichern von Daten und Ausführen der Anwendung verwendet.

Sie aktualisieren dann die ADF, um das Weather-Ereignis, die Benachrichtigung und die Abonnementdaten zu beschreiben, und konfigurieren anschließend Anwendungsausführungseinstellungen. Bei jedem Aktualisieren der Anwendung wenden Sie die Änderungen auf die Anwendungsdatenbank an.

In den letzten zwei Lektionen dieses Lernprogramms fügen Sie Abonnenten-, Abonnement- und Ereignisdaten hinzu und zeigen dann die entsprechenden Benachrichtigungen an.

Dies ist eine einfache Anwendung, die keine der erweiterten Features von Notification Services, wie Digest- oder Multicastübermittlung, benutzerdefinierte Ereignisanbieter, benutzerdefinierte Inhaltsformatierer und benutzerdefinierte Übermittlungsprotokolle, verwendet. Das Lernprogramm zeigt jedoch die grundlegenden Schritte zum Erstellen einer Benachrichtigungsanwendung, die Notification Services verwendet.

Bevor Sie mit dem Lernprogramm beginnen, sollten Sie mit den Konzepten und der Terminologie von Notification Services vertraut sein. Informationen zu Notification Services finden Sie unter Einführung in SQL Server Notification Services.

Dieses Lernprogramm ist dazu gedacht, auf einem einzelnen Computer verwendet zu werden, auf dem die gesamte erforderliche Software installiert ist. Stellen Sie Folgendes sicher:

ms170337.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
Vor dem Durcharbeiten von Lernprogrammen sollten Sie der Symbolleiste in der Dokumentanzeige die Schaltflächen Weiter und Zurück hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erweitern der Hilfe um die Schaltflächen Weiter und Zurück.

Dieses Lernprogramm ist in elf Lektionen aufgeteilt: Sie müssen alle Lernprogrammlektionen abschließen, um eine funktionsfähige Notification Services-Anwendung zu entwickeln.

Lektion 1: Öffnen und Untersuchen der Lernprogrammprojektmappe

In dieser Lektion öffnen Sie die SQL Server Management Studio-Projektmappe und überprüfen die Dateien in der Projektmappe.

Lektion 2: Erstellen eines ersten Builds der Tutorial-Instanz

In dieser Lektion überprüfen Sie die Anwendungsdefinitionsdatei (Application Definition File, ADF) für die Weather-Anwendung und die Instanzkonfigurationsdatei (Instance Configuration File, ICF) für die Tutorial-Instanz von Notification Services und erstellen dann einen ersten Build der Instanz und der Anwendung.

Lektion 3: Hinzufügen einer Ereignisklasse

In dieser Lektion fügen Sie der ADF eine Ereignisklasse zur Beschreibung von Ereignisdaten hinzu.

Lektion 4: Hinzufügen einer Benachrichtigungsklasse

In dieser Lektion fügen Sie der ADF eine Benachrichtigungsklasse zur Beschreibung der Benachrichtigungsdaten, der Formatierung und der Übermittlung hinzu.

Lektion 5: Hinzufügen einer Abonnementklasse

In dieser Lektion fügen Sie der ADF eine Abonnementklasse zur Beschreibung der Abonnementdaten und der Regeln zur Generierung von Benachrichtigungen hinzu.

Lektion 6: Hinzufügen eines Ereignisanbieters

In dieser Lektion fügen Sie der ADF eine nicht gehostete Ereignisanbieterdeklaration hinzu. Diese Deklaration dient zum Identifizieren von Ereignissen, die mithilfe der gespeicherten Ereignisübermittlungsprozeduren hinzugefügt wurden.

Lektion 7: Konfigurieren des Generators und Verteilers

In dieser Lektion geben Sie den Ausführungsort des Generators und des Verteilers der Anwendung sowie das Abrufintervall für den Verteiler an.

Lektion 8: Ändern von Anwendungsausführungseinstellungen

In dieser Lektion geben Sie Einstellungen für den Generator, die Verteilerprotokollierung und die Datenentfernung an.

Lektion 9: Registrieren, Aktivieren und Starten der Instanz

In dieser Lektion registrieren, aktivieren und starten Sie die Instanz von Notification Services.

Lektion 10: Hinzufügen von Abonnenten und Abonnements

In dieser Lektion fügen Sie Abonnenten zur Instanzdatenbank und Abonnements zur Anwendungsdatenbank hinzu.

Lektion 11: Übermitteln von Ereignissen an die Weather-Anwendung

In dieser Lektion fügen Sie Ereignisse zur Anwendung hinzu und zeigen dann die entsprechenden Benachrichtigungen an.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.