(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Sichern von Analysis Services

SQL Server 2005

Der Prozess des Sicherns von Microsoft SQL Server 2005 Analysis Services (SSAS) findet auf mehreren Ebenen statt. Sie müssen jede Instanz von Analysis Services sowie deren Datenquellen sichern, um sicherzustellen, dass ausschließlich autorisierte Benutzer Lese- oder Lese-/Schreibberechtigungen für ausgewählte Cubes, Dimensionen, Zellen, Miningmodelle und Datenquelle erteilt werden, und um zu verhindern, dass nicht autorisierte Benutzer in gefährlicher Absicht auf sensible Geschäftsdaten zugreifen können. Die folgenden Schritte beschreiben das Sichern einer Instanz von Analysis Services.

  1. Sicherheitsarchitektur
  2. Konfigurieren des Anmeldekontos für Analysis Services
  3. Sichern einer Instanz von Analysis Services
  4. Konfigurieren des Zugriffs auf Analysis Services

Zunächst kommt es darauf an, die Sicherheitsarchitektur einer Instanz von Analysis Services zu verstehen. Dazu gehört auch, wie Analysis Services die Microsoft Windows-Authentifizierung zum Authentifizieren des Benutzerzugriffs verwendet.

Weitere Informationen finden Sie unter: Sicherheitsarchitektur

Sie müssen ein geeignetes Anmeldekonto für Analysis Services auswählen und die Berechtigungen für dieses Konto angeben. Sie müssen sicherstellen, dass das Analysis Services-Anmeldekonto nur solche Berechtigungen hat, die zum Ausführen der erforderlichen Tasks erforderlich sind. Dazu gehören auch die entsprechenden Berechtigungen für die zugrunde liegenden Datenquellen.

Weitere Informationen finden Sie unter: Konfigurieren des Anmeldekontos für Analysis Services

Als Nächstes müssen Sie den Analysis Services-Computer, das Windows-Betriebssystem auf dem Analysis Services-Computer, Analysis Services selbst und die Datenquellen sichern, die von Analysis Services verwendet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: Sichern einer Instanz von Analysis Services

Beim Einrichten und Definieren von autorisierten Benutzern für eine Instanz von Analysis Services müssen Sie festlegen, welche Benutzer außerdem die Berechtigung zum Verwalten bestimmter Datenbankobjekte, die Berechtigung zum Anzeigen der Definition bestimmter Objekte oder die Berechtigung zum Direktzugriff auf Datenquellen erhalten sollen.

Weitere Informationen finden Sie unter: Konfigurieren des Zugriffs auf Analysis Services

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft