(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Lernprogramm: Erstellen eines Berichtsmodells auf der Basis eines Analysis Services-Cubes

Sie können Berichtsmodelle erstellen, die auf SQL Server-Datenbanken, SQL Server Analysis Services (SSAS)-Datenbankcubes oder Oracle-Datenbanken mit Version 9.2.0.3 oder höher basieren, und dann das resultierende Modell im Berichts-Generator verwenden. Zum Erstellen eines Modells aus einer SQL Server-Datenbank, SQL Azure-Datenbank, SQL Server 2008 R2 Parallel Data Warehouse oder einer Oracle-Datenbank können Sie den Berichts-Manager oder den Modell-Designer verwenden. Weitere Informationen zum Erstellen von Modellen mithilfe des Modell-Designers finden Sie unter Lernprogramm: Erstellen eines Berichtsmodells und Lernprogramm: Optimieren eines Berichtsmodells im Modell-Designer.

Um ein Modell aus einem SQL Server Analysis Services-Cube zu erstellen, müssen Sie den Berichts-Manager verwenden. Der Modell-Designer kann nicht zum Erstellen von Modellen aus Cubes verwendet werden, und ein Modell, das auf einem Cube basiert, kann anschließend nicht im Modell-Designer geändert werden.

In diesem Lernprogramm lernen Sie das Erstellen eines Cube-basierten Analysis Services-Modells mit dem Berichts-Manager. Sie werden im Rahmen dieses Lernprogramms ein Berichtsmodell erstellen, das auf einem SSAS-Cube basiert; Sie können mit denselben entsprechend abgeänderten Schritten auch ein Modell erstellen, das auf einer SQL Server- oder einer Oracle-Datenbank basiert.

Wichtiger HinweisWichtig

SQL Server-Beispiele und SQL Server-Beispieldatenbanken müssen heruntergeladen und installiert werden, bevor Sie sie anzeigen oder mit ihnen arbeiten können. Weitere Informationen finden Sie unter Überlegungen zum Installieren der SQL Server-Beispiele und -Beispieldatenbanken.

Auf Ihrem System muss Folgendes installiert sein, damit dieses Lernprogramm verwendet werden kann:

  • Microsoft SQL Server Reporting Services, das im systemeigenen Modus ausgeführt wird. SQL Server Express bietet keine Unterstützung für Modelle.

  • Microsoft SQL Server Analysis Services.

  • SQL Server Business Intelligence Development Studio.

  • SQL Server mit der AdventureWorksDW2008R2-Beispieldatenbank.

Außerdem werden folgende Berechtigungen vorausgesetzt:

  • Für das Bereitstellen und Veröffentlichen des Berichtsmodells muss Ihnen die Rolle des Inhalts-Managers oder Verlegers zugewiesen worden sein.

  • Berechtigungen, Daten von der Datenbank AdventureWorksDW2008R2 abzurufen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft