(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verwenden von Anweisungen mit dem JDBC-Treiber

Microsoft JDBC-Treiber für SQL Server bietet verschiedene Möglichkeiten, um Daten in einer SQL Server-Datenbank zu verarbeiten. Mit dem JDBC-Treiber können SQL-Anweisungen für die Datenbank ausgeführt oder gespeicherte Prozeduren in der Datenbank aufgerufen werden, die sowohl Eingabe- als Ausgabeparameter verwenden. Der JDBC-Treiber unterstützt außerdem die Verwendung von SQL-Escapesequenzen, Updatezählungen, automatisch generierten Schlüsseln und die Ausführung von Updates in einer Batchoperation. 

Der JDBC-Treiber umfasst drei Klassen zum Abrufen von Daten aus einer SQL Server-Datenbank:

  1. SQLServerStatement: Ausführen von SQL-Anweisungen ohne Parameter.

  2. SQLServerPreparedStatement: Ausführen von kompilierten SQL-Anweisungen, die IN-Parameter enthalten können (geerbt von SQLServerStatement).

  3. SQLServerCallableStatement: Ausführen von gespeicherten Prozeduren, die IN-Parameter und/oder OUT-Parameter enthalten können (geerbt von SQLServerPreparedStatement).

Die Themen in diesem Abschnitt beschreiben, wie Sie mit den drei Anweisungsklassen Daten in einer SQL Server-Datenbank verarbeiten können.

Thema

Beschreibung

Verwenden von Anweisungen mit SQL

Beschreibt die Verwendung von SQL-Anweisungen mit dem JDBC-Treiber, um Daten in einer SQL Server-Datenbank zu verarbeiten.

Verwenden von Anweisungen mit gespeicherten Prozeduren

Beschreibt die Verwendung von gespeicherten Prozeduren mit dem JDBC-Treiber, um Daten in einer SQL Server-Datenbank zu verarbeiten.

Verwenden von mehreren Resultsets

Beschreibt die Verwendung des JDBC-Treibers, um Daten aus mehreren Resultsets abzurufen.

Verwenden von SQL-Escapesequenzen

Beschreibt die Verwendung von SQL-Escapesequenzen, wie z. B. Datums- und Zeitliteralen und -funktionen.

Verwenden von automatisch generierten Schlüsseln

Beschreibt die Verwendung von automatisch generierten Schlüsseln.

Ausführen von Batchoperationen

Beschreibt die Verwendung des JDBC-Treibers, um Batchoperationen auszuführen.

Verarbeiten komplexer Anweisungen

Beschreibt die Verwendung des JDBC-Treibers, um komplexe Anweisungen auszuführen, die vielfältige Tasks ausführen und verschiedene Datentypen zurückgeben können.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft