Skip to main content

Domain Name System

Domain Name System (DNS) ist eine hierarchische, verteilte Datenbank, die Zuordnungen von DNS-Domänennamen zu verschiedenen Datentypen, wie z. B. IP-Adressen, enthält. DNS ermöglicht Ihnen, Anzeigenamen wie z. B. www.microsoft.com zu verwenden, um problemlos Computer und andere Ressourcen in einem TCP/IP-basierten Netzwerk zu finden. DNS ist ein IETF-Standard (Internet Engineering Task Force).

Diese Website enthält Links zu verschiedenen Ressourcen in Bezug auf DNS und seine Implementierung in Microsoft Windows.

 

 

Ressourcen zu Windows Server 2008 (engl.)

  • DNS-Server

    In diesem Abschnitt der technischen Bibliothek zu Windows Server 2008 erhalten Sie Informationen zu den neuen Features der DNS-Serverrolle und zu anderen Themen.

  • Bereitstellung von DNS-Server-GlobalNames Zone

    Erfahren Sie, wie Sie DNS-GlobalNames Zone unter Windows Server 2008 implementieren können. Dieses neue Feature zur Auflösung von Namen mit einer einzelnen Bezeichnung ist für große Unternehmensnetzwerke gedacht, die nicht Windows Internet Name Service (WINS) bereitstellen und in denen das Verwenden von DNS-Namensuffixen für die Auflösung von Namen mit einer einzelnen Bezeichnung nicht praktikabel ist.

  • Globale DNS-Server-Abfragensperrliste

    Clients von Netzwerkprotokollen, die DNS-Namensauflösung verwenden, um bekannte Hostnamen aufzulösen, sind anfällig für böswillige Benutzer, die dynamische Updates verwenden, um Hostcomputer zu registrieren, die sich als legitime Server ausgeben. Beispiele für solche Protokolle sind das Web Proxy Auto-Discovery-Protokoll (WPAD) und ISATAP (Intra-site Automatic Tunnel Addressing Protocol). Erfahren Sie, wie die globale Abfragensperrliste in Windows Server 2008 helfen kann, die Clients Ihres Netzwerks vor diesem Sicherheitsrisiko zu schützen.

  • DNS-Verbesserungen in Windows Server 2008

    Erfahren Sie mehr über die neuen Features des DNS-Serverdiensts in Windows Server 2008.

Ressourcen zu Windows Server 2003

Ressourcen zu Windows Server 2000 (engl.)

  • Windows 2000-DNS

    Erhalten Sie einen Überblick über DNS sowie die Entwurfs-, Implementierungs- und Migrationsprobleme bei Windows 2000.

  • Dynamische Updates in DNS unter Windows 2000

    Erhalten Sie einen Überblick darüber, wie Computer mit Windows 2000 ihre DNS-Namen aktualisieren und wie das DNS-Verhalten in Bezug auf dynamische Updates konfiguriert werden kann.

  • DNS-Problembehandlung

    Erhalten Sie in diesem Kapitel des Buchs DNS unter Windows 2000 Tipps zur Problembehandlung.

Überblick über DNS

  • Domain Name System – Überblick

    Erhalten Sie in diesem Kapitel des Onlinebuchs TCP/IP-Grundlagen für Microsoft Windows einen Überblick über DNS und seine Verwendung für private Intranets und das Internet.

  • Windows-Unterstützung für DNS

    Erhalten Sie in diesem Kapitel des Onlinebuchs TCP/IP-Grundlagen für Microsoft Windows eine Überblick über die aus DNS-Client- und DNS-Serverdiensten bestehende DNS-Unterstützung in Windows.

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?