Skip to main content

LiveKd 5.31

Von Mark Russinovich

Veröffentlicht: 19. Dezember 2013

Einführung

LiveKd, ein Dienstprogramm, das ich für die CD geschrieben habe, die bei Inside Windows 2000, 3. Ausgabe, enthalten ist, ist nun frei verfügbar. LiveKd ermöglicht das lokale Ausführen der Kd- und Windbg-Microsoft-Kerneldebugger, die Teil der Debugging Tools for Windows-Pakets sind, auf einem Livesystem. Führen Sie alle Debuggerbefehle aus, die an Absturzabbilddateien arbeiten, um einen tiefen Einblick in das System zu gewinnen. In der Dokumentation zu Debugging Tools for Windows und in unserem Buch finden Sie Information, wie Sie ein System mit den Kerneldebuggern untersuchen können.

Während die aktuellen Versionen von Windbg und Kd eine ähnliche Funktion unter Windows XP und Server 2003 haben, ist LiveKd unter NT 4 bis Server 2003 einschließlich x64-Versionen von Windows funktionsfähig und ermöglicht mehr Funktionen (z. B. die Anzeige von Threadstapeln mit dem !thread-Befehl) als die Livekernel-Debuggingfunktion von Windbg und Kd.


Installation

Laden Sie zuerst das Debugging Tools for Windows-Paket von der Microsoft-Website herunter:

http://www.microsoft.com/whdc/devtools/debugging/debugstart.mspx

Wenn Sie die Tools in ihrem Standardverzeichnis \Programme\Microsoft\Debugging Tools for Windows installieren, können Sie LiveKd von jedem beliebigen Verzeichnis aus ausführen. Alternativ sollten Sie LiveKd in das Verzeichnis kopieren, in dem die Tools installiert sind.

Wenn Sie keine Symbole für das System installiert haben, auf dem LiveKd ausgeführt wird, werden Sie von LiveKd gefragt, ob Sie das System automatisch so konfigurieren möchten, dass der Symbolserver von Microsoft verwendet wird. (Informationen zu Symboldateien und zum Microsoft-Symbolserver finden Sie in der Dokumentation zu Debugging Tools for Windows.)

HINWEIS: Der Microsoft-Debugger wird melden, dass er keine Symbole für LIVEKDD.SYS finden kann. Dies ist zu erwarten, da ich keine Symbole für LIVEKDD.SYS zur Verfügung gestellt habe. Dies wirkt sich nicht auf das Verhalten des Debugger aus.


Verwendung

Verwendung: livekd [-w] [-d] [-k ] [Debuggeroptionen]

-w

Führt windbg statt Kd aus (Kd ist die Standardeinstellung)

-d

Führt Dumpchk-Test statt Kd aus (Kd ist die Standardeinstellung)

-k

Gibt den vollständigen Pfad und Dateinamen des auszuführenden Debuggerabbilds an.

Alle anderen Optionen werden an Kd/Windbg/Dumpchk übergeben. Hinweis: Verwenden Sie STRG+UNTBR, um den Debugger zu beenden und neu zu starten, wenn er nicht reagiert.

LiveKd herunterladen (254 KB)

Download

LiveKd herunterladen (254 KB)

 

Läuft unter:

  • Client: Windows XP und höher
  • Server: Windows Server 2003 und höher
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?