Skip to main content

ShellRunas v1.01

Von Mark Russinovich und Bryce Cogswell

Veröffentlicht: 28. Februar 2008

 

Einführung

Das Befehlszeilendienstprogramm RunAs ist nützlich, um Programme unter verschiedenen Konten zu starten, aber es ist weniger praktisch, wenn Sie überwiegend Explorer verwenden. ShellRunas bietet ähnliche Funktionen wie RunAs, um Programme als ein anderer Benutzer über einen praktischen Shell-Kontextmenüeintrag zu starten.

ShellRunas kann unter Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista und Windows Server 2008 ausgeführt werden.

Screenshot

ShellRunas

 

Verwendung von ShellRunas

Verwendung: shellrunas [/reg | [/quietreg ] | /regnetonly [/quiet] | unreg | [/netonly] <Programm> <Argumente>

/reg                      Registriert den Kontextmenüeintrag für die Shell „ShellRunas“
/regnetonlyRegistriert den Kontextmenüeintrag „Shell /netonly“
Hinweis: Bei Programmstart leuchtet eine Eingabeaufforderung auf
/unregHebt die Registrierung des Kontextmenüeintrags für die Shell „ShellRunas“ auf
/quietRegistriert den Kontextmenüeintrag für die Shell „ShellRunas“ ohne Ergebnisdialogfeld oder hebt diese Registrierung auf
/netonlySollte verwendet werden, wenn angegebene Anmeldeinformationen nur für den Remotezugriff gelten
<Programm>Führt das Programm mit den angegebenen Anmeldeinformationen und Parametern aus

 



ShellRunas (50 KB) herunterladen

 

Läuft unter

  • Windows XP
  • Windows Server 2003
  • Windows Vista
  • Windows Server 2008

Hilfe

Besuchen Sie bei Fragen oder Problemen das Sysinternals-Forum.

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?