Skip to main content

Installieren und Verwalten von Clientgeräten

Configuration Manager enthält Funktionen, mit denen Sie die Verwaltung der Geräte Ihres Unternehmens vereinfachen können. Dazu zählen folgende:

  • Clientbereitstellung und Verwaltung einer breiten Auswahl von Geräten, darunter Windows-Desktops und -Serverbetriebssysteme, Mac-Computer, Linux- und Unix-Server sowie Verbrauchergeräte.
  • Umfassende Überwachung des Status der Clients und automatische Korrekturmaßnahmen für die häufigsten Clientprobleme.
  • Detaillierte Inventarisierung der Hardwarekonfiguration Ihrer Geräte und der Software, die auf diesen installiert wurde.
  • Benutzerdefinierte Konfiguration für unterschiedliche Gruppen von Clients. Sie könnten beispielsweise die Remotesteuerung so konfigurieren, dass sie nur für einige Computergruppen verfügbar ist.
  • Remoteverwaltung von Desktopcomputern und Servern.
  • Messung von Nutzungsmustern für Software in Ihrer Organisation.

In den folgenden Abschnitten werden wichtige Aufgaben behandelt, mit denen Sie die Verwaltung Ihrer Geräte mittels Configuration Manager vereinfachen können.

Bevor Sie beginnen

Lesen Sie die folgenden Informationen, um die grundlegenden Konzepte für die Installation und Verwaltung von Configuration Manager-Clientgeräten zu verstehen.

Installieren des Configuration Manager-Clients

Überwachung und Fehlerbehebung für den Configuration Manager-Client

Configuration Manager enthält eine große Zahl von Berichten, die Ihnen helfen, Geräte in Ihrem Unternehmen zu installieren und zu verwalten sowie Fehler für diese Geräte zu beheben. Configuration Manager enthält außerdem den Clientstatus, der den Status des Clients überwacht und Fehler behebt.

Erfahren Sie mit Inventarisierung mehr über Ihre Geräte

Sie können in Configuration Manager eine Reihe von Methoden verwenden, um die Hardware und Software Ihres Unternehmens zu inventarisieren. Mittels der Hardwareinventarisierung erhalten Sie detaillierte Informationen zur Hardware von Clientcomputern und Mobilgeräten, die in Configuration Manager registriert sind. Mittels der Softwareinventarisierung erhalten Sie Informationen zur Software und zu den Dateien, die auf den Clientcomputern vorhanden sind.  Sie können die Inventarlisten in Resource Explorer prüfen.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Anwendungen

Mit der Softwaremessung in Configuration Manager können Sie die Softwarenutzung auf den Computern überwachen und Daten zu dieser erfassen.

Remoteverwalten von Clientcomputern

Mittels der Remotesteuerung in Configuration Manager können Sie Clientcomputer remote verwalten und unterstützen oder jeden Clientcomputer in der Hierarchie anzeigen. Sie können die Remotesteuerung verwenden, um Probleme mit der Konfiguration von Hardware und Software auf Clientcomputern zu beheben und Helpdeskunterstützung bereitstellen, wenn der Zugriff auf den Computer des Benutzers erforderlich ist.

Anwenden von benutzerdefinierten Einstellungen auf Clients

Mittels Clienteinstellungen können Sie für Gruppen von Computern in Ihrem Unternehmen unterschiedliche Verwaltungseinstellungen konfigurieren. Sie könnten beispielsweise die Remotesteuerung so konfigurieren, dass sie nur für eine von Ihnen festgelegten Gruppe von Computern verfügbar ist.

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?