Skip to main content

Kernkomponenten des virtualisierten Rechenzentrums | TechDay Virtualisierung

Bewerten 

Informationen zu diesem Video

Hyper-V als Hypervisor und der Failovercluster bilden das Rückgrat des virtualisierten Rechenzentrums. Beide Funktionalitäten sind integraler Bestandteil von Windows Server und stellen mit weiteren Windows-Funktionen wie Cluster Shared Volumes und Multi-Path I/O die Basis jeder Windows-basierten Virtualisierungslösung dar. In dieser Session lernen Sie die Grundlagen kennen und erfahren mehr über Funktionalität, Sicherheit und Skalierbarkeit dieser Komponenten.

Laden Sie die Präsentation zur Session herunter: XPS | PDF

Bei diesem Video handelt es sich um eine aufgezeichnete Session vom Microsoft TechDay Virtualisierung, der im Februar 2011 von TechNet Deutschland veranstaltet wurde. IT-Professionals konnten sich dort einen Überblick über alle Spielarten der Virtualisierung verschaffen – von der Servervirtualisierung mit Hyper-V und System Center bis zur Erstellung und Verwaltung von Private Cloud-Infrastrukturen.

 

Veröffentlichungsdatum: August 31, 2011
Autor: Ralf Schnell

 

 

Downloads

Videos: WMV | MP4 | WMV (ZIP)

 

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?