Skip to main content

Virtualisierung - was kommt danach, oder was ist die Private Cloud?

Bewerten 

Informationen zu diesem Video

Sicher haben Sie schon mal selbst virtualisiert und damit bereits den ersten Schritt getan, um die Vorzüge des Cloud Computing zu realisieren – mit der Private Cloud. Als Private Cloud bezeichnen wir die Implementierung von Cloud-Diensten auf firmeninternen oder ausgelagerten Betriebsmitteln, welche jedoch Ihrer Organisation fest zugeordnet sind. Mit der Implementierung einer Private Cloud profitieren Sie von den Vorteilen des Cloud Computing wie zum Beispiel Self-Service, Skalierbarkeit und die größere Flexibilität. Durch die dedizierten Ressourcen erhalten Sie gleichzeitig mehr Kontrolle und erweiterte Anpassungsmöglichkeiten. Dieser Vortrag zeigt auf, wie Microsoft die "Private Wolke" definiert, erklärt welche Produkte dabei zum Einsatz kommen und gibt Empfehlungen, wo Sie Ressourcen zur Umsetzung finden.

Laden Sie die Präsentation herunter: PDF

Bei diesem Video handelt es sich um eine Aufzeichnung von der CeBIT 2012.

 


Veröffentlichungsdatum: März 30, 2012
Autor: Bernhard Frank

 

 

Downloads

Videos: WMV | MP4 | WMV (ZIP)

 

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?