Skip to main content

Automatisierte Verwaltung der virtualisierten Infrastruktur

Bewerten 

Informationen zu diesem Video

Diese Session behandelt die Automatisierung der Verwaltung einer virtualisierten Infrastruktur. Auch wenn hier mit PowerShell-Skripten schon viel erreicht werden kann, erfordert eine umfassende und automatisierbare Verwaltung ab einer gewissen Größe die entsprechenden Werkzeuge. Die Microsoft System Center-Familie liefert hierfür alle wichtigen Bausteine. Die Funktionen reichen dabei von der Betriebsüberwachung, inkl. Analyse von Fehlerzuständen und Verfügbarkeit, bis zu Automatismen wie den PRO Tipps (Performance and Ressource Optimization), der Überwachung von Sollkonfigurationen und Self-Service-Funktionen. Im Kern legen diese Werkzeuge die Basis, um das eigene Rechenzentrum wie eine "Private Cloud" betreiben zu können.

Laden Sie die Präsentation zur Session herunter: XPS | PDF

Bei diesem Video handelt es sich um eine aufgezeichnete Session vom Microsoft TechDay Virtualisierung, der im Februar 2011 von TechNet Deutschland veranstaltet wurde. IT-Professionals konnten sich dort einen Überblick über alle Spielarten der Virtualisierung verschaffen – von der Servervirtualisierung mit Hyper-V und System Center bis zur Erstellung und Verwaltung von Private Cloud-Infrastrukturen.

 

Veröffentlichungsdatum: August 31, 2011
Autor: Michael Korp

 

 

Downloads

Videos: WMV | MP4 | WMV (ZIP)

 

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?