Skip to main content

Desktop Cloud - der moderne Desktop als Private Cloud Service

Bewerten 

Informationen zu diesem Video

Ein Cloud Service zeichnet sich unter anderem durch einen vollständig dokumentierten Servicekatalog, hochgradige Automatisierung, dynamische Skalierbarkeit und eine Selbstbedienungsschnittstelle für den Benutzer aus. Diese Parameter sind auch für den modernen Desktop von wesentlicher Bedeutung: Der Benutzer muss wissen, welche Funktionalität er erwarten kann, der Desktop muss überall und automatisiert verfügbar sein, die Infrastruktur muss neue Benutzer, erhöhten Bedarf an Rechenleistung oder Speicherkapazität schnell – möglichst sogar proaktiv – bedienen können. Außerdem sollte sich für den Administrator das alles ohne manuellen Eingriff selbst verwalten. Sehen Sie hier, was man hierfür benötigt und wie man eine solche Infrastruktur implementiert und administriert.

Laden Sie die Präsentation zur Session herunter: XPS | PDF

Bei diesem Video handelt es sich um eine aufgezeichnete Session vom Microsoft TechDay Virtualisierung, der im Februar 2011 von TechNet Deutschland veranstaltet wurde. IT-Professionals konnten sich dort einen Überblick über alle Spielarten der Virtualisierung verschaffen – von der Servervirtualisierung mit Hyper-V und System Center bis zur Erstellung und Verwaltung von Private Cloud-Infrastrukturen.

 

Veröffentlichungsdatum: August 30, 2011
Autor: Ralf Schnell

 

 

Downloads

Videos: WMV | MP4 | WMV (ZIP)

 

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?