Skip to main content

Datei- und Speicherdienste

Die Datei- und Speicherdienste bieten Technologien zur leichteren Speicherverwaltung, Dateireplikation und Verwaltung freigegebener Ordner. Sie garantieren eine schnelle Dateisuche und ermöglichen einen Zugriff für UNIX-Clientcomputer.

Tipps von den Experten

Ned Pyle

Ned Pyle ist Senior Support Escalation Engineer beim Microsoft-Kundensupport. Er hat zu zahlreichen Dokumenten im Zusammenhang mit Dateidiensten fachliche Beiträge geleistet. Von ihm stammt auch das DFS-Betriebshandbuch: Migration von FRS zur DFS-Replikation.

Susan Boher

Unterstützt wurde Ned Pyle von Susan Boher, technischer Redakteurin im Windows Server Information Experience-Team.

Wichtige Ressource

Überblick über die Datei- und Speicherdienste (Windows Server 2012)
Erfahren Sie mehr über die Serverrolle "Datei- und Speicherdienste" in Windows Server 2012. Hier finden Sie Informationen zu den Neuerungen, eine Liste der Rollendienste sowie Angaben für den Abruf von Evaluierungs- und Bereitstellungsinformationen.

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur -Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die -Website verlassen.

Möchten Sie teilnehmen?