Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Aktivieren oder Deaktivieren der Wiederherstellung einzelner Elemente für ein Postfach

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-10-13

Mithilfe der Shell können Sie die Wiederherstellung einzelner Elemente für ein Postfach aktivieren. Standardmäßig ist die Wiederherstellung einzelner Elemente bei der Erstellung eines Postfachs deaktiviert. Ist die Wiederherstellung einzelner Elemente aktiviert, werden vom Benutzer dauerhaft gelöschte Nachrichten im Ordner "Wiederherstellbare Elemente" des Postfachs beibehalten, bis die Aufbewahrungszeit für gelöschte Elemente abgelaufen ist. Wird eine Nachricht von einem Benutzer oder Prozess geändert, werden ebenfalls Kopien des Originalelements aufbewahrt. In einer lokalen Exchange-Organisation verwendet das Postfach standardmäßig die Einstellungen für die Aufbewahrung gelöschter Elemente. Für gelöschte Elemente ist ein Aufbewahrungszeitraum von 14 Tagen festgelegt. Den Standardwert können Sie jedoch mit der Konfiguration dieser Einstellung auf Postfachbasis überschreiben.

Wenn es sich um ein Compliance-Archiv handelt oder sich ein Postfach in einem Beweissicherungsverfahren befindet, werden gelöschte Elemente so lange aufbewahrt, bis dieses Verfahren abgeschlossen ist.

Weitere Informationen zur Wiederherstellung einzelner Elemente finden Sie unter Ordner "Wiederherstellbare Elemente". Informationen zur Wiederherstellung von vom Benutzer gelöschten Nachrichten vor Ablauf der Aufbewahrungsfrist finden Sie unter Durchführen einer Wiederherstellung einzelner Elemente.

HinweisHinweis:
In Exchange Online beträgt der Aufbewahrungszeitraum standardmäßig 14 Tage. Für diese Einstellung können Sie maximal 30 Tage festlegen.

Liegt ein Problem vor? Bitten Sie in den Exchange-Foren um Hilfe. Besuchen Sie die Foren unter: Exchange Server, Exchange Online oder Exchange Online Protection.

In diesem Beispiel wird die Wiederherstellung einzelner Elemente für das Postfach von April Summers aktiviert.

Set-Mailbox -Identity "April Summers" -SingleItemRecoveryEnabled $true

In diesem Beispiel wird die Wiederherstellung einzelner Elemente für das Postfach von Pilar Pinilla aktiviert und die Aufbewahrungsfrist für gelöschte Elemente auf 30 Tage festgelegt.

Set-Mailbox -Identity "Pilar Pinilla" -SingleItemRecoveryEnabled $true -RetainDeletedItemsFor 30

In diesem Beispiel wird die Wiederherstellung einzelner Elemente für alle Benutzerpostfächer in der Organisation aktiviert.

Get-Mailbox -ResultSize unlimited -Filter {(RecipientTypeDetails -eq 'UserMailbox')} | Set-Mailbox -SingleItemRecoveryEnabled $true

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-Mailbox.

Sie müssen die Wiederherstellung einzelner Elemente für das Postfach eines Benutzers möglicherweise deaktivieren. Beispielsweise müssen Sie die Wiederherstellung einzelner Elemente deaktivieren, bevor Sie Search-Mailbox –DeleteContent zum dauerhaften Löschen von Inhalten aus einem Postfach verwenden können. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen und Löschen von Nachrichten.

In diesem Beispiel wird die Wiederherstellung einzelner Elemente für das Postfach von Ayla Kol deaktiviert.

Set-Mailbox -Identity "Ayla Kol" -SingleItemRecoveryEnabled $false

Führen Sie zur Überprüfung der Aktivierung der Wiederherstellung einzelner Elemente und zur Anzeige des Werts für die Länge der Aufbewahrungsfrist (in Tagen) folgenden Befehl aus.

Get-Mailbox <Name> | FL SingleItemRecoveryEnabled,RetainDeletedItemsFor

Sie können denselben Befehl verwenden, um sicherzustellen, dass die Wiederherstellung einzelner Elemente für ein Postfach deaktiviert ist.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft