Skip to main content
TechNet

TechNet Einführungsreihe: Betriebssysteme

Windows Server 2008 R2 – das ist neu bei der Servervirtualisierung

Veröffentlicht: 15. Mai 2009

Windows Server 2008 R2, der Nachfolger von Windows Server 2008, bringt eine ganze Reihe von Neuerungen im Bereich Servervirtualisierung – Stichwort: Hyper-V 2.0. Dank Live Migration erhöht sich die Verfügbarkeit Ihrer virtualisierten Systeme, PowerShell 2.0 bietet verbesserte Skriptingmöglichkeiten und VHD-Dateien lassen sich unter Hyper-V 2.0 ohne Neustart hinzufügen oder entfernen. Verschaffen Sie sich mit diesem Artikel der aus TechNet Einführungsreihe einen Überblick über die neuen Möglichkeiten.

Download

Artikel im PDF-Format

PDF-Datei, 125 KB