Faxserver und Faxdienst-Manager (Übersicht)

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Mit einem Faxserver können Sie Faxgeräte so konfigurieren, dass Netzwerkbenutzer Faxe senden und empfangen können. Um einen Faxserver zu erstellen und Faxdienst-Manager, den Faxdrucker und den Faxdienst zu installieren, müssen Sie die Faxserverrolle auf einem Computer unter Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 installieren. Die Faxserverrolle ist im Server-Manager verfügbar.

Nachdem Sie einen Faxserver erstellt haben, können Sie den Faxdienst-Manager für folgende Aufgaben verwenden:

  • Konfigurieren von Faxgeräten

  • Verwalten von Benutzern

  • Einrichten von Routingrichtlinien für eingehende Faxe

  • Einrichten von Regeln für ausgehende Faxe an bestimmte Gerätegruppen

  • Einrichten der Archivierung von Faxnachrichten für gesendete oder empfangene Faxe

  • Konfigurieren der Protokollierung zum Nachverfolgen der Verwendung von Faxressourcen

  • Konfigurieren von Empfangsbestätigungen

  • Beenden oder Starten des Faxdiensts und Blockieren der Annahme ausgehender oder eingehender Faxe durch den Faxdienst

Faxbenutzer können dann über ein Faxgerät, das vom Faxserver verwaltet wird, Faxe senden, empfangen und verwalten

Faxkomponenten

Zu den wichtigsten faxrelevanten Komponenten gehören die Folgenden:

  • Faxserverrolle Wenn Sie einen Faxserver erstellen möchten, müssen Sie die Faxserverrolle vom Server-Manager aus installieren. Hierdurch werden der Faxdienst-Manager, Windows-Fax und -Scan, der Faxdrucker und der Faxdienst installiert. Anweisungen hierzu finden Sie unter Installieren der Faxserverrolle.

    Wenn Sie die Faxserverrolle installieren, können Sie im Server-Manager eine Rollenseite öffnen, auf der Ihnen Faxereignisse und Statusinformationen des Faxdiensts angezeigt werden und über die Sie auf Ressourcen und zusätzliche Informationen zu Faxservern zugreifen können. Klicken Sie im Server-Manager auf Rollen und anschließend auf Faxserver, um diese Seite zu öffnen. Die Rollenseite wird im rechten Bereich angezeigt.

  • Faxdienst Nach dem Installieren der Faxserverrolle wird der Faxdienst im Snap-In Dienste angezeigt. Sie können den Dienst direkt von dort aus oder über die Seite der Faxserverrolle im Server-Manager starten oder beenden.

  • Faxdienst-Manager Der Faxdienst-Manager, ein MMC-Snap-In, ist ein zentraler Verwaltungspunkt zum Konfigurieren und Verwalten von Faxressourcen. Nach der Installation der Faxserverrolle können Sie über den Server-Manager auf den Faxdienst-Manager zugreifen, indem Sie auf Rollen, dann auf Faxserver und anschließend auf Fax klicken. Sie können auch auf dieses Tool zugreifen, indem Sie es einer MMC-Konsole hinzufügen.

  • Windows-Fax und -Scan Nach der Installation der Faxserverrolle können Sie auf Windows-Fax und -Scan zugreifen, indem Sie auf Start und dann auf Alle Programme klicken. Sie können Windows-Fax und -Scan auf einem Faxserver verwenden, um Faxe zu senden, Konten hinzuzufügen und die Warteschlange der eingehenden Faxe, den Eingang und den Ausgang zu überwachen. Benutzer, auf deren Computer Windows Vista Business, Windows Vista Enterprise, Windows Vista Ultimate oder eine bestimmte Version von Windows 7 ausgeführt wird, können dieses Feature zum Senden von Faxen und Konfigurieren von Faxempfangsbestätigungen verwenden.

    noteHinweis
    Benutzer, die Computer mit einer Version von Windows XP oder Windows Server 2003 verwenden, können Faxe mit der Faxkonsole senden. Weitere Informationen zur Verwendung der Faxkonsole und zur Verwaltung von Faxservern unter früheren Windows-Versionen finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=90750 (möglicherweise in englischer Sprache).

    Weitere Informationen zum Senden und Empfangen von Faxnachrichten mit Windows-Fax und -Scan finden Sie im entsprechenden Abschnitt auf der Windows-Website mit Hilfe und Anweisungen (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=90751, möglicherweise in englischer Sprache). Weitere Informationen zum Anzeigen von Faxaktivitäten mithilfe dieses Features finden Sie unter Verwalten eingehender Faxe und Verwalten ausgehender Faxe.

Hardware- und Softwareanforderungen

Die Faxserverrolle ist in allen Editionen von Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 verfügbar, außer in Windows Web Server 2008 R2 und Windows Server 2008 R2 für Itanium-basierte Systeme. Für die Server Core-Installationsoption von Windows Server 2008 R2 ist das Faxdienst-Manager-Snap-In jedoch nicht verfügbar.

Wenn Sie einen Faxserver von Windows Server 2003 auf Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 aktualisieren, wird die Faxserverrolle im Rahmen der Aktualisierung automatisch installiert. Bei der Aktualisierung werden jedoch nur bestimmte Einstellungen beibehalten. Sie müssen beispielsweise die Faxfreigabe neu konfigurieren. Darüber hinaus werden alle Einstellungen auf der Registerkarte Sicherheit im Dialogfeld Eigenschaften des Faxdienst-Managers auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Zudem werden keine Faxbenutzerkonten erstellt. Sie müssen die Faxbenutzerkonten manuell erstellen. Weitere Informationen finden Sie in der Faxdienst-Manager-Hilfe (geben Sie unter Ausführen den Befehl HH faxcons.chm ein).

ImportantWichtig
Wenn Sie einen Computer unter Windows Server 2008 R2 verwenden, auf dem Hyper-V installiert ist, können Sie die Faxserverrolle nicht in der virtualisierten Umgebung verwenden. Die Faxserverrolle erfordert Zugriff auf mindestens ein physikalisches Modemgerät, und Hyper-V stellt keinen physikalischen Zugriff auf COM-Anschlüsse bereit. Weitere Informationen zu Hyper-V finden Sie in der Technischen Bibliothek zu Windows Server 2008 unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=140505 (möglicherweise in englischer Sprache).

Weitere Verweise

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: