TechNet
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Verwalten der Antispam- und Antivirenfunktionen

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP3, Exchange Server 2007 SP2, Exchange Server 2007 SP1, Exchange Server 2007

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2007-08-14

Dieser Abschnitt enthält Informationen, die Sie bei der Verwaltung der Antispam- und Antivirenfunktionen in Microsoft Exchange Server 2007 unterstützen sollen.

Bevor Sie mit dem Konfigurieren der Antispam- und Antivirus-Agenten beginnen, empfiehlt es sich, die Planungskonzepte in Antispam- und Antivirusfunktionen durchzugehen.

Die Spamfilterung wird von Microsoft Exchange Hosted Services verbessert oder steht hiermit ebenfalls als Dienst bereit. Exchange Hosted Services ist eine Gruppe von vier unterschiedlichen Hosted Services:

  • Hosted Filtering unterstützt Organisationen beim Schutz vor per E-Mail übertragener Malware.

  • Mit Hosted Archive können Aufbewahrungsanforderungen im Hinblick auf die Kompatibilität eingehalten werden.

  • Mit Hosted Encryption können vertrauliche Daten verschlüsselt werden.

  • Mit Hosted Continuity bleibt der E-Mail-Zugriff während und im Anschluss an Notfallsituationen erhalten.

Diese Dienste werden auf allen intern verwalteten Exchange-Servern vor Ort oder in Hosted Exchange-E-Mail-Dienste integriert, die über Dienstanbieter zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen zu Exchange Hosted Services finden Sie unter Microsoft Exchange Hosted Services.

 
Anzeigen:
© 2016 Microsoft