Erstellen einer Edge-Abonnementdatei

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-19

Auf dem Computer, auf dem die Edge-Transport-Serverrolle abonniert ist, können Sie eine Edge-Abonnementdatei exportieren. Die Edge-Abonnementdatei wird beim EdgeSync-Prozess verwendet und enthält Informationen zu den Anmeldeinformationen, die bei der LDAP-Kommunikation verwendet werden. Diese Anmeldeinformationen werden zum Authentifizieren und Autorisieren der Verbindung zwischen AD LDS (Active Directory Leigthweight Directory Service) und Active Directory während der Replikation verwendet. Weitere Informationen zu Edge-Abonnements finden Sie unter Grundlegendes zu Edge-Abonnements.

Nachdem Sie dieses Verfahren auf dem Edge-Transport-Server ausgeführt haben, müssen Sie zum Abschließen des Abonnementvorgangs die Edge-Abonnementdatei an einen Speicherort im internen Netzwerk kopieren und anschließend die Datei in die Exchange-Organisation importieren.

HinweisHinweis:
Nachdem Sie den Abonnementvorgang abgeschlossen haben, ist es empfehlenswert, die Edge-Abonnementdatei an allen Speicherorten zu löschen, d. h. auf dem Edge-Transport-Server und am internen Netzwerkspeicherort, an den Sie die Datei für den Import in die Exchange-Organisation kopiert haben.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit dem Verwalten von Edge-Abonnements gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Edge-Abonnements.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "EdgeSync" im Thema Transportberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Exportieren einer Edge-Abonnementdatei verwendet werden.

In diesem Beispiel wird eine Edge-Abonnementdatei exportiert.

New-EdgeSubscription -FileName "C:\EdgeSubscriptionInfo.xml"
HinweisHinweis:
Wenn Sie das Cmdlet New-EdgeSubscription auf dem Edge-Transport-Server ausführen, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie die zu deaktivierenden Befehle und die Konfiguration, die auf dem Edge-Transport-Server überschrieben wird, bestätigen müssen. Um diese Bestätigung zu umgehen, müssen Sie den Parameter Force verwenden. Dieser Parameter ist hilfreich, wenn Sie ein Skript für das Cmdlet New-EdgeSubscription erstellen. Der Parameter Force wird auch zum Überschreiben einer vorhandenen Datei verwendet, die den gleichen Namen hat wie die Datei, die Sie zum erneuten Abonnieren eines Edge-Transport-Servers erstellen.

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter New-EdgeSubscription.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: