Skripts zum Verwalten Öffentlicher Ordner in der Exchange-Verwaltungsshell

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Das Ausführen von Skripts in der Exchange-Verwaltungsshell kann die Verwaltung öffentlicher Ordner beschleunigen und vereinfachen, indem komplexe oder häufig durchgeführte Aufgaben automatisiert werden. Sie können Skripts verwenden, die mit Microsoft Exchange Server 2010 installiert und in diesem Thema (wie auch andere Skripts) beschrieben werden, oder Sie können Ihre eigenen Skripts schreiben.

HinweisHinweis:
Skripts werden nicht automatisch von der Shell geladen. Sie müssen allen Skripts die Zeichen .\ voranstellen (ein Punkt, gefolgt von einem umgekehrten Schrägstrich). Geben Sie .\AggregatePFData.ps1 ein, um beispielsweise das Skript "AggregatePFData.ps1" auszuführen.

Die in diesem Thema erläuterte Sammlung von Shell-Skripts wird standardmäßig unter "<Exchange-Installationspfad>\v14\Server\Scripts" installliert.

Weitere Informationen zum Verwenden und Schreiben von Skripts finden Sie unter Skripterstellung mit der Exchange-Verwaltungsshell.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Öffentlichen Ordnern gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Öffentlichen Ordnern.

In der folgenden Tabelle werden die Verwaltungsskripts aufgelistet, die in Exchange 2010 enthalten sind.

 

Aufgabe Skript Beschreibung

Hinzufügen eines Servers zu einer Replikationsliste.

AddReplicaToPFRecursive.ps1

Dieses Skript fügt der Replikationsliste für einen Öffentlichen Ordner und alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter ihm befinden, einen neuen Server hinzu. Wird der Server bereits in der Replikationsliste für einen Ordner aufgeführt, ändert sich für diesen Ordner nichts. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Dieser Parameter zeigt die Hilfedatei für das Skript an.

  • Server   (Optional) Dieser Parameter gibt den Server an, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver mit einer Öffentliche Ordner-Datenbank handeln. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • ServerToAdd   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Serveridentität an, die der Replikatliste hinzugefügt werden soll. Dieser Server muss eine Öffentliche Ordner-Datenbank enthalten.

Aggregieren von Daten in allen Replikaten für Öffentliche Ordner.

AggregatePFData.ps1

Dieses Skript aggregiert und erfasst aus den folgenden Cmdlets gesammelte Informationen:

  • Get-PublicFolderItemStatistics

  • Get-PublicFolderStatistics

  • Get-PublicFolder

Die folgenden Informationen werden auf der Ebene Öffentlicher Ordner aggregiert, nicht auf der Elementebene:

  • Zeitpunkte des letzten Benutzerzugriffs und der letzten Änderung durch einen Benutzer

  • Besitzer des Öffentlichen Ordners

  • Andere Eigenschaften, z. B. "MailEnabled", "HasRules", "ItemCount", "FolderType", "HasModerator" und "TotalItemSize"

Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Öffentliche Ordner (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Öffentlichen Ordners an.

Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Statistik für Öffentliche Ordner-Elemente.

Entfernen eines Servers aus einer Replikationsliste.

RemoveReplicaFromPFRecursive.ps1

Dieses Skript entfernt einen Server aus der Replikationsliste für einen Öffentlichen Ordner und alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter ihm befinden.

Ist der Server nicht in der Replikationsliste für einen Ordner aufgeführt, ändert sich für diesen Ordner nichts.

Ist der Server der einzige Server auf der Replikationsliste, wird die Liste nicht geändert. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Optional) In diesem Parameter wird der Server angegeben, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver mit einer Öffentliche Ordner-Datenbank handeln. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • ServerToRemove   Dieser Parameter gibt die Serveridentität an, die aus der Replikatliste entfernt werden soll. Dieser Server muss über eine Öffentliche Ordner-Datenbank verfügen.

Ersetzen eines Servers in der Replikationsliste.

MoveAllReplicas.ps1

Dieses Skript ersetzt einen Server in der Replikationsliste für alle Öffentlichen Ordner einschließlich Systemordner durch einen neuen Server. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt den zu entfernenden Server an. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver handeln, der eine Öffentliche Ordner-Datenbank aufweist.

  • NewServer   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Servers an, der der Replikatliste hinzugefügt werden soll. Dieser Server muss eine Öffentliche Ordner-Datenbank enthalten.

Ersetzen eines Servers in der Replikationsliste durch einen neuen Server.

ReplaceReplicaOnPFRecursive.ps1

Dieses Skript ersetzt in der Replikationsliste für einen Öffentlichen Ordner und alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter ihm befinden, einen Server durch einen neuen Server. Wird der Server, den Sie entfernen möchten, in der Replikationsliste für einen bestimmten Ordner nicht aufgeführt, ändert sich für diesen Ordner nichts. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Optional) In diesem Parameter wird der Server angegeben, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver handeln, der eine Öffentliche Ordner-Datenbank aufweist. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • ServerToRemove   Dieser Parameter gibt die Serveridentität an, die aus der Replikatliste entfernt werden soll. Dieser Server muss eine Öffentliche Ordner-Datenbank enthalten.

In der folgenden Tabelle werden die Benutzerverwaltungsskripts aufgelistet, die in Exchange 2010 enthalten sind.

 

Aufgabe Skript Beschreibung

Hinzufügen eines Benutzers zu einer Clientberechtigungsliste.

AddUsersToPFRecursive.ps1

Dieses Skript fügt der Clientberechtigungsliste für einen Öffentlichen Ordner und alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter ihm befinden, einen Benutzer sowie die Berechtigungen dieses Benutzers hinzu. Wird der Benutzer bereits in der Clientberechtigungsliste für einen Ordner aufgeführt, werden die Berechtigungen des Benutzers auf den neuen Satz aktualisiert, der im Skript angegeben wird. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Optional) In diesem Parameter wird der Server angegeben, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver handeln, der eine Öffentliche Ordner-Datenbank aufweist. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • User   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Benutzers an, dem Clientberechtigungen hinzugefügt werden sollen.

  • Permissions   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Clientberechtigungen an, die auf den Benutzer angewendet werden sollen.

Ersetzen eines Benutzers in der Clientberechtigungsliste durch einen neuen Benutzer.

ReplaceUserWithUserOnPFRecursive.ps1

Dieses Skript ersetzt in der Clientberechtigungsliste für einen Öffentlichen Ordner und alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter ihm befinden, einen Benutzer durch einen neuen Benutzer. Die vorhandenen Berechtigungen für den ersten Benutzer werden beibehalten. Öffentliche Ordner, die keine Berechtigungen für den Benutzer enthalten, werden nicht geändert. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Optional) In diesem Parameter wird der Server angegeben, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver mit einer Öffentliche Ordner-Datenbank handeln. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • UserOld   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Benutzers an, von dem Clientberechtigungen entfernt werden sollen.

  • UserNew   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Benutzers an, dem Clientberechtigungen hinzugefügt werden sollen.

Ersetzen der Berechtigungen eines Benutzers.

ReplaceUserPermissionOnPFRecursive.ps1

Dieses Skript ersetzt die Berechtigungen eines Benutzers in der Clientberechtigungsliste für einen Öffentlichen Ordner durch einen neuen Satz von Berechtigungen. Es ersetzt außerdem die Berechtigungen für alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter diesem Ordner befinden. Öffentliche Ordner, die keine Berechtigungen für den Benutzer enthalten, werden nicht geändert. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Optional) In diesem Parameter wird der Server angegeben, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver handeln, der eine Öffentliche Ordner-Datenbank aufweist. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • User   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Benutzers an, für den Clientberechtigungen ersetzt werden sollen.

  • Permissions   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Clientberechtigungen an, die auf den Benutzer angewendet werden sollen.

Entfernen eines Benutzers aus der Clientberechtigungsliste.

RemoveUserFromPFRecursive.ps1

Dieses Skript entfernt einen Benutzer aus der Clientberechtigungsliste für einen Öffentlichen Ordner und alle Ordner, die sich in der Hierarchie unter ihm befinden. Dieses Skript akzeptiert die folgenden Parameter:

  • Help   Mit diesem Parameter wird die Hilfedatei für das Skript angezeigt.

  • Server   (Optional) In diesem Parameter wird der Server angegeben, auf dem die Operation ausgeführt werden soll. Bei diesem Server muss es sich um einen Exchange-Postfachserver handeln, der eine Öffentliche Ordner-Datenbank aufweist. Wenn Sie nicht den Parameter Server zum Angeben eines Servers verwenden, übernimmt das Skript den lokalen Server als Standardwert.

  • TopPublicFolder   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Ordners an, der sich in der Struktur Öffentlicher Ordner zuoberst befindet.

  • User   (Erforderlich) Dieser Parameter gibt die Identität des Benutzers an, von dem Clientberechtigungen entfernt werden sollen.

    HinweisHinweis:
    Die Benutzer "Standard" und "Anonym" können nicht aus der Berechtigungsliste entfernt werden. Jeder diesbezügliche Versuch ersetzt ihre Berechtigungen durch "Keine".
 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: