Leistungsfehler und -ereignisse von Unified Messaging

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

MicrosoftExchange Server 2010 Unified Messaging (UM) generiert leistungsbezogene Ereignisse in der Ereignisanzeige, sodass Sie die Leistung von UM-Komponenten, -Funktionen und -Diensten überprüfen und Probleme beheben können. Die Ereignisanzeige verfolgt die folgenden Ereignistypen in der angegebenen Reihenfolge:

  1. Fehlerereignisse

  2. Warnereignisse

  3. Informationsereignisse

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der leistungsbezogenen Ereignisse, die Sie für die Problembehandlung und Überwachung von Unified Messaging verwenden können.

Leistungsbezogene Unified Messaging-Ereignisse

Ereignis-ID Kategorie Ereignistyp Protokollierung Wert oder Beschreibung Klasse

1054

UMService

Information

LogAlways

Der Unified Messaging-Arbeitsprozess wurde beendet, weil die Startzeit den konfigurierten Maximalwert von %1 Sekunden überschreitet.

Leistung

1089

UMService

Warnung

LogPeriodic

Das SIP-IP-Gateway "%1" hat nicht innerhalb von %2 Sekunden auf die Anforderung einer SIP-Option (Session Initiation-Protokoll) durch den Unified Messaging-Server geantwortet. Stellen Sie sicher, dass auf dem IP-Gateway kein Leistungsengpass vorliegt. Vergewissern Sie sich außerdem, dass keine Netzwerkverbindungsprobleme zwischen dem IP-Gateway und dem Unified Messaging-Server bestehen.

Leistung

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: